So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8996
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Sind rechte und linke schulter dieselbe krankkeit?

Diese Antwort wurde bewertet:

sind rechte und linke schulter dieselbe krankkeit ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Können Sie mir den zu beurteilenden Sachverhalt etwas ausführlicher darstellen?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ich war vom Sept 2016 bis Februar 2018 nach einer OP an der rechten Schulter, krank geschrieben. Seit 26. September 2018 bin ich dir eine OP an der linken Schulter krank geschrieben. Heute bekam ich pist von meiner KK ( Knappschaft) das meine 78 Wochen am 24. November 2018 zu Ende sind und ich kein Krankengeld mehr bekomme, da es sich um die gleiche Erkrankung handele... Schulter ist Schulter, egal ob links oder rechts. Daher meine Frage ob es sich hierbei um ein und dieselbe Krankheit handelt. LG u. Danke für die Antwort

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Nein, das ist unzutreffend.

Sofern die Mitteilung der KK in einem Bescheid erging, sollten Sie hiergegen Widerspruch einlegen.

Es handelt sich um zwei unterschiedliche Krankheitsherde. Schulter ist nicht gleich Schulter. Ansonsten müsste keine erneute OP etc. an der anderen Schulter vorgenommen werden. Die Krankenkasse könnte sonst auch die Kosten der OP etc. ablehnen (was natürlich nicht möglich ist).

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ich würde gerne eine Antwort auf meine gestellte Frage bekommen. Dafür habe ich bereits gezahlt

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Nein, das ist unzutreffend.

Sofern die Mitteilung der KK in einem Bescheid erging, sollten Sie hiergegen Widerspruch einlegen.

Es handelt sich um zwei unterschiedliche Krankheitsherde. Schulter ist nicht gleich Schulter. Ansonsten müsste keine erneute OP etc. an der anderen Schulter vorgenommen werden. Die Krankenkasse könnte sonst auch die Kosten der OP etc. ablehnen (was natürlich nicht möglich ist).

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ich habe noch keine Antwort erhalten!!‘m

???

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich habe Ihnen bereits zwei mal meine Ausführungen übersendet.

Sie müssen nur die Ausführungen zwischen Ihren beiden Kommentaren lesen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Danke für diese Auskunft

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

es freut mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter helfen konnte und stehe Ihnen auch in Zukunft gerne über JustAnswer zur Verfügung.

Über die Abgabe einer positiven Bewertung (anklicken zwischen 3 - 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich freuen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.