So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8770
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Mein Mann und ich haben uns von der Telis Finanz AG ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Mann und ich haben uns von der Telis Finanz AG ein Finanzgutachten erstellen lassen. Wir möchten gerne wissen, wie seriös die Telis Finanz AG ist.
Desweiteren wurde uns eine private Rentenversicherung empfohlen, in die mein Mann, der ab 01.11.2018 Rentner ist, seine ausgewählte Lebensversicherung einzahlen soll.
Wie vertrauenswürdig ist die ganze Sache? ***

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzungvon JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte haben Sie ein wenig Geduld, während ich mich mit Ihrer Fragestellung befasse.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Das besagte Unternehmen ist nicht per se als unseriös einzuordnen. Vielmehr gibt es durchaus positive Erfahrungen mit dem genannten Vermögensberater.

Gleichwohl hat auch besagte Unternehmung entsprechend unterliegende Urteile wegen der Empfehlung von Schiffsfonds etc. bekommen (z. B. LG Kempten, Urteil vom 12.10.2017 – Az. 23 O 416/17).

Inwiefern die Ehremanatransfer angebotenen Lebensversicherung eine seriöse Vermögensverwaltung und/oder Vermögensabsicherung darstellt, kann ich anhand des vorgegebenen Sachverhalts nicht prüfen. Hierfür sind weitere Informationen zu ihren persönlichen Verhältnissen sowie Details des Lebensversicherungsvertrages in die Prüfung mit einzubeziehen.

Sofern über den Lebensversicherungsvertrag jedoch keine hohe effektive jährliche Verzinsung erfolgt, stellt sich die Frage nach der Sinnhaftigkeit eines Lebensversicherungsvertrag Rentenalter. Lebensversicherungsverträge werden nämlich in der Regel im mittleren Lebensabschnitt geschlossen und im Rentenalter beendet. Daher müsste ihr Vermögensverwalter Ihnen hier tragende Gründe nennen können, warum er ihnen eine Lebensversicherung noch im Rentenalter anbietet.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Antwort. Bzgl. der Lebensversicherung meines Mannes habe ich mich nicht klar ausgedrückt. Er hat seine Lebensversicherung von der Allianz ausgezahlt bekommen und überlegt , wo er das Geld anlegen kann. Die Telis Finanz hat ihm angeboten, dieses Geld in einen privaten Rentenfond zu investieren. In wie fern sind private Rentenfond sicher?

Mit freundlichen Grüßen ***

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne will ich Ihre Nachfrage beantworten.

Prinzipiell sind Rentenphasen aktuell nicht gerade zu empfehlen. Zwar sind diese risikoarm, aber die erzielbaren Verzinsung im gegenwärtigen Marktumfeld decken häufig faktisch nicht die Kosten welche mit der Verwaltung verbunden sind.

Anbei übersende ich Ihnen einen Link zu einem Artikel bezüglich der Investitionen Renten voraus.

https://de.bergfuerst.com/ratgeber/rentenfonds

Es liegt daher in ihrem Entscheidung Interesse, ob die Zahlung in ein Renten voreingestellt wird. Faktisch wäre es aufgrund des aktuell bestehenden Marktumfeld auch nicht weiter tragisch, wenn der Geldbetrag einfach auf einem Tagesgeldkonto hinterlegt wird. Dann besteht zumindest kein Risiko, dass der Betrag gemindert wird oder durch Anlage gibt aufgezehrt wird.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.