So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8749
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Sehr geehrter Anwalt. Heute erhielt ich einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Anwalt. Heute erhielt ich einen Mahnbescheid,ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Da die Summe bei meinen Mann im Insolvenz auf genommen wurde und schon seit längerem in der Insolvenz Masse ersteht ich bin 2ter Credit Mehmet.was könnte ich tun. Bitte helfen Sie mir Vielen Dank ***** ***** Marion Schöne. Ich habe nur eine Rente von 700,00€

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte erlauben Sie mir zum mitgeteilten Sachverhalt folgende Nachfrage:

Ist der Mahnbescheid gegen Sie oder Ihren Mann gerichtet?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
An mich selbst

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Wenn Sie der zweite Kreditnehmer sind, kann die Bank auch gegen Sie vor gehen. Dies gilt unabhängig davon, ob die Forderung bereits im Insolvenzverfahren Ihres Mannes angemeldet worden ist.

Aber selbst wenn die Bank einen Titel (Urteil, Vollstreckungsbescheid etc.) gegen Sie erhält, kann diese nichts bei Ihnen holen, wenn Sie kein weiteres Vermögen haben. Denn Ihre Rente liegt unterhalb der Pfändungsgrenze und ist somit "unantastbar".

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
44€ sind nicht kostenlos
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Dankeschön für Ihre Antwort. Da ich die 44 € schon bezahlt Habe, möchte ich das Abo wieder Kündigen. Mit freundlichen Grüßen Fr. Schöne
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),danke für Ihre Rückmeldung.Wenden Sie sich für Fragen der Kündigung bitte an den Kundenservice.Hierauf habe ich als bearbeitender Anwalt keinen Einfluss.Auch wenn Sie das Abo wieder kündigen wollen, bitte ich um Abgabe einer positiven Bewertung für meine rechtsanwaltlichen Ausführungen.Dies löst keine weiteren Kosten aus und hat auch keinen Einfluss auf Ihre Kündigung.Vielen Dank.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
Dr. Holger Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.