So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26131
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Vertragsrecht, ist leider zu kompliziert um hier alles zu

Diese Antwort wurde bewertet:

Vertragsrecht, ist leider zu kompliziert um hier alles zu schreiben!
Es Handelt sich um einen Vertrag in dem ein Preis fest gehalten wurde für eine Leistung die nicht erbracht wurde und eine Rechnung kam die viel höher ist als vertraglich fest gehalten!!!
Niemand zu erreichen, keine Reaktion auf Mails.
Im Internet steht die Firma als Betrüger.
Aktuell ist schon mit Inkasso gedroht!!!
Vielen Dank ***** *****
Lg
Patrick Diemer
017683126911

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

schildern Sie bitte den Sachverhalt kurz etwas genauer - wann haben Sie mit wem worüber einen Vertrag geschlossen, und welche Leistung ist nicht erbracht worden?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hier ein kleiner Verlauf.
Meine Freundin wollte eine Werbung schalten. Abgemacht waren für 1Jahr 399€ dann kam die Rechnung. Wir haben mehrfach versucht jemanden zu erreichen aber wurden ständig vertröstet! Im Internet gibt es verschieden Beiträge das dies ein Betrugsfirma sei!

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Sie sollten in keinem Fall Zahlung leisten!

Der Anbieter ist bereits einschlägig in Erscheinung getreten:

https://www.wbs-law.de/it-recht/abzocke-mit-das-oertliche-branchenbuch-67363/

Zunächst einmal haben Sie mit dem Anbieter einen Festpreis vertraglich ausdrücklich vereinbart - an diese Absprache ist der Anbieter rechtlich gebunden, und er kann Ihnen keine weiteren Kosten in Rechnung stellen, die er Ihnen bei Vertragsschluss (wohlweislich) verschwiegen hat.

Zudem steht Ihnen gemäß § 320 BGB die Einrede des nichterfüllten Vertrages zu: Solange der Anbieter überhaupt keine Vertragsleistungen erbracht hat, sind Sie Ihrerseits auch zu keinen Zahlungen verpflichtet.

Weisen Sie daher die Forderung schriftlich (Einschreiben) unter ausdrücklicher Berufung auf die vorstehend dargestellte Rechtslage zurück.

Teilen Sie dem Anbieter mit, dass Sie eine explizite Festpreisabrede getroffen haben, und dass Sie darüber hinaus auch keine Zahlungen leisten werden, solange der Anbieter nicht die ihm obliegenden vertraglichen Verpflichtungen erfüllt hat!

Klicken Sie bitte zur Abgabe Ihrer positiven Bewertung oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Nach Ihrer Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank ***** ***** ich habe schon in einem Anschreiben alles erwähnt, darauf hin kam nach der zweiten Mahnung das Inkasso schreiben!!!

Das ist leider das gängige Vorgehen derartiger Anbieter. Lassen Sie sich hiervon nicht einschüchtern und unter Zahlungsdruck setzen. Reagieren müssen Sie auf dieses Schreiben nicht mehr, wenn Sie die dargelegten rechtliche Grümnde bereits in dem erwähnten Schreiben geltend gemacht haben.

Reagieren müssten Sie erst, wenn die Gegenseite - was äußerst unwahrscheinlich ist - einen gerichtlichen Mahnbescheid erwirkt. Diesem müssten Sie binnen 14 Tagen widersprechen.

Dann müsste der Anbieter seine vermeintliche Forderung erstmals in Form einer Klage geltend machen und unter Beweis stellen!

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Okay super vielen Dank, ***** ***** wir mal abwarten! Wie lange darf ich ihren Rat einholen in diesem Fall?
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das, dass Inkasso vor der Tür steht???

Sie können sich nach erfolgter Bewertung jederzeit zurückmelden.

Die Wahrscheinlichkeit tendiert gegen 0: Sollte dennoch der Inkasso Ihnen einen Besuch abstatten, verweisen Sie diesen der Tür. Sollte man zudringlich werden, verständigen Sie umgehend die Polizei, und erstatten Sie Strafanzeige wegen einer nach § 240 StGB strafbaren Nötigung.

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Okay Danke ***** ***** es das, dass anschreiben von Inkasso nicht per Einschreiben gekommen ist!!!
Also nie angekommen!!!

Dann gilt das Schreiben auch als Ihnen gar nicht zugegangen.

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Passt vielen dann

Gern.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Hallo leider hat das Inkasso nun nochmal geschrieben mit Drohung eines Mahnverfahren!!
Ich habe ein schreiben aufgesetzt vielleicht könnten sie mal darüber schauen ob das so passt!
Danke schön
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Das schreiben
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Inkasso

Ihr Schreiben ist hier als Datei nicht abgekommen.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Hm ich kann es öffnen und es ist raus!!!

Ich aber nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Kann ich es ihnen per Mail schicken?

Stellen Sie es doch einfach hier ein (=hochladen).

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Anschreiben
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ging es jetzt?

Ja, danke.

Das Anschreiben ist Ihnen gut gelungen. Auf weitere Zahlungsaufforderungen sollten Sie nicht mehr reagieren. Es gilt das bereits oben Ausgefürte!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Okay Danke schön irgend was stimmt mit eurem Programm hier nicht, Anhänge werden schwer angenommen und das Schreibfeld flackert sehr stark beim Schreiben!!!

Danke für den Hinweis. Ich werde den Kundendienst in Kenntnis setzen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt