So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26077
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, meine Frage: Mein vor über 20 Jahren geschiedener

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
meine Frage:
Mein vor über 20 Jahren geschiedener Ehemann musste in ein Heim. Kann ich für die Heimkosten herangezogen werden?
Wir haben einen Notariell verfassten Vertrag, dass wir gegenseitig auf Unterhalt verzichten auch im Fall der Not.
Danke ***** ***** für Ihre Antwort.
Mit freundlichen Grüssen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, Sie werden für die Heimkosten Ihres Ex-Ehemannes nicht einzustehen haben.

Der notariell vereinbarte wechselseitige Unterhaltsverzicht entfaltet insoweit volle Rechtswirksamkeit.

Selbst wenn Sie diese notarielle Vereinbarung seinerzeit nicht geschlossen hätten, so wären Sie Ihrem Ex-Ehemann auch gesetzlich nicht mehr zum Unterhalt verpflichtet.

Sie werden folglich für keinerlei Kosten aufkommen müssen!

Klicken Sie bitte zur Abgabe Ihrer positiven Bewertung oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Nach Ihrer Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Danke, ***** ***** ich wieder beruhigt schlafen.

Gern!

Klicken Sie dann bitte zur Abgabe Ihrer positiven Bewertung oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.