So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4605
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Sehr geehrte Anwälte und Anwältinnen Ich habe vor ca. 2

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Anwälte und Anwältinnen
Ich habe vor ca. 2 Monaten einen Mietvertrag gemeinsam mit 2 Freunden unterzeichnet. Nun stellt sich die gemeinsame Arbeit als sehr schwierig heraus. Die beiden wollen das Lokal auf jeden Fall weiterführen. Habe ich die Möglichkeit meine Unterschrift zu kündigen? Wenn ja, wie stelle ich das an. Wenn nein, bin ich gebunden, bis meine Kollegen mit meinem Rückzug einverstanden sind?
Vielen Dank ***** ***** Antwort

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Wenn es mehre Mieter gibt, die einen Mietvertrag unterschrieben haben, dann müssen auch alle kündigen, um das Mietverhältnis wirksam zu beenden. Das ist die gesetzliche Regelung. Allein kommen Sie also leider nicht aus dem Vertrag. Und solange der Vertrag besteht, haften Sie für alle Verbindlichkeiten daraus gesamtschuldnerisch mit den anderen Mietern. Die anderen Mieter könnten sich zwar verpflichten, Sie von den Verbindlichkeiten freizuhalten. Dennoch könnte der Vermieter sich direkt an Sie wenden, falls es zum Beispiel Mietrückstand gibt. Bei Gesamtschuldnern hat er die freie Wahl, an wen er sich mit Forderungen aus dem Mietverhältnis hält.

Es gibt die Möglichkeit, dass alle kündigen, und dann ein neuer Mietvertrag geschlossen wird mit den verbliebenden Mietern. Es gibt auch die Möglichkeit, sich mit dem Vermieter darauf zu einigen, dass Sie aus dem Vertrag ausscheiden und der Vertrag mit den anderen weitergeführt wird.

Es wäre also notwendig, dass Sie mit dem Vermieter darüber sprechen, ob er bereit dazu wäre, Sie aus dem Vertrag zu entlassen und mit den anderen das Mietverhältnis fortzusetzen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.