So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 25834
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, in einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
in einem Todesermittlungsverfahren zum Nachteil meiner Verlobten Freundin,
habe ich Akteneinsicht beantragt und dann ein Schreiben bekommen, das ich ein
Berechtigtes Interesse darlegen solle, ich bitte Sie mir dabei zu helfen, da ich nicht weis wie man sowas schreibt und das ich in die Verfahrensakte sehen kann oder vereinzelnd Auskunft bekomme

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Die Gewährung von Akteneinsicht für verfahrensunbeteiligte Dritte - wie in Ihrem Fall -, die nicht Verletzte/Geschädigte sind, ist gemäß § 475 StPO in der Tat an die Darlegung eines berechtigten Interesses des Dritten geknüpft - § 475 StPO:

https://dejure.org/gesetze/StPO/475.html

Ein solches berechtigtes Interesse kann sich unter den hier gegebenen Umständen aus der Tatsache ergeben, dass Sie die Einsicht in die Strafakten benötigen, um zu überprüfen, ob Ihnen gegebenenfalls Ihrerseits selbst zivilrechtliche Schadensersatzansprüche gegen den/die Schädiger zustehen.

Darüber hinaus kommt ein berechtigtes Interesse auch deshalb in Betracht, weil Sie möglicherweise Ihrerseits strafrechtlich gegen den/die Schädiger vorgehen könnten und Strafanzeige erstatten wollen.

Geben Sie bitte Ihre positive Bewertung ab, indem Sie oben auf die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben, denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Nach Ihrer Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Sehr geehrter Herr Hüttemann,können Sie ein solches Schreiben fertigen und mir übersenden ? Das würde mir sehr helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ich selber danke ***** *****ür die Informationen schon, aber das Schreiebn müsste noch Formuliert werden brauche Sie dazu noch Informationen ?

Gerne kann ich Ihnen nach bereits erfolgter Beantwortung Ihrer Anfrage im Rahmen des hiesigen Premium Service ein solches Schreiben fertigen.

Wünschen Sie ein entsprechendes Angebot?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ja bitte um ein Angebot.

Vielen Dank!

Das Schreiben werde ich Ihnen in etwa 20-30 Minuten hier einstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ich habe soeben ihr Angebot angenommen. Das Aktenzeichen ist 705 UJs 40535/17 bei der Staatsanwaltschaft Lübeck
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ok. Vielen Dank.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Sie können das Schreiben wie folgt formulieren:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

unter Bezugnahme auf Ihr Schreiben vom...ersuche ich auf der Grundlage des § 475 Absatz 4 in Verbindung mit Absatz 1 StPO neuerlich um Gewährung von Akteneinsicht betreffend die Strafsache mit dem Aktenzeichen 705 UJs 40535/17.

Mein diesbezügliches berechtigtes Interesse im Sinne des § 475 StPO begründe ich wie folgt:

1.) Die Geltendmachung etwaiger zivilrechtlicher Ansprüche gegen den/die Schädiger aufgrund der zum Tode meiner Verlobten führenden Ereignisse behalte ich mir ausdrücklich vor.

Eine Entschließung darüber, inwieweit solche zivilrechtlichen Ansprüche in Betracht kommen und Aussicht auf Erfolg haben, kann jedoch verlässlich und abschließend nur auf der Basis der tatsächlichen Feststellungen zum Sachverhalt erfolgen, wie diese sich aus der Strafakte ergeben.

Nach Überprüfung der Akte wird daher zu entscheiden sein, ob ein zivilrechtliches Vorgehen gegen den/die Schädiger sinnvoll erscheint.

2.) Desgleichen beabsichtige ich, sämtliche in Frage kommenden strafrechtlichen Mittel und Möglichkeiten auszuschöpfen, um den/die Schädiger zur Verantwortung zu ziehen.

Ob die vorliegenden Tatsachen und Umstände Anhaltspunkte dafür bieten, dass ich gegebenenfalls meinerseits Strafanzeige erstatte, lässt sich ebenfalls nur nach erfolgter Akteneinsicht beurteilen und abschätzen.

Nach nunmehriger Darlegung meines berechtigten Interesses sehe ich Ihrer stattgebenden Entscheidung in den nächsten Tagen gerne entgegen.

Datum/Unterschrift"

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Brauchen Sie noch Informationen ?

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Sie können das Schreiben wie folgt formulieren:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

unter Bezugnahme auf Ihr Schreiben vom...ersuche ich auf der Grundlage des § 475 Absatz 4 in Verbindung mit Absatz 1 StPO neuerlich um Gewährung von Akteneinsicht betreffend die Strafsache mit dem Aktenzeichen 705 UJs 40535/17.

Mein diesbezügliches berechtigtes Interesse im Sinne des § 475 StPO begründe ich wie folgt:

1.) Die Geltendmachung etwaiger zivilrechtlicher Ansprüche gegen den/die Schädiger aufgrund der zum Tode meiner Verlobten führenden Ereignisse behalte ich mir ausdrücklich vor.

Eine Entschließung darüber, inwieweit solche zivilrechtlichen Ansprüche in Betracht kommen und Aussicht auf Erfolg haben, kann jedoch verlässlich und abschließend nur auf der Basis der tatsächlichen Feststellungen zum Sachverhalt erfolgen, wie diese sich aus der Strafakte ergeben.

Nach Überprüfung der Akte wird daher zu entscheiden sein, ob ein zivilrechtliches Vorgehen gegen den/die Schädiger sinnvoll erscheint.

2.) Desgleichen beabsichtige ich, sämtliche in Frage kommenden strafrechtlichen Mittel und Möglichkeiten auszuschöpfen, um den/die Schädiger zur Verantwortung zu ziehen.

Ob die vorliegenden Tatsachen und Umstände Anhaltspunkte dafür bieten, dass ich gegebenenfalls meinerseits Strafanzeige erstatte, lässt sich ebenfalls nur nach erfolgter Akteneinsicht beurteilen und abschätzen.

Nach nunmehriger Darlegung meines berechtigten Interesses sehe ich Ihrer stattgebenden Entscheidung in den nächsten Tagen gerne entgegen.

Datum/Unterschrift"

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Vielen Dank führ Ihr Schreiben und Ihre Hilfe. Wenn ich ein Antwort Schreiben von der StA oder dem Gericht habe, werde ich mich bei Ihnen melden, sollte das Schreiben kein Erfolg gehabt haben.

Machen Sie das gern!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt