So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28810
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, mein Vater hat in unserem Haus eine abgeschlossene

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
mein Vater hat in unserem Haus eine abgeschlossene Wohnung mit Dauerwohnrecht(Eintrag im Grundbuch)die er seit 18 Jahren nutzt.Er möchte jetzt ausziehen und fordert mich auf,ihn auszuzahlen.Bin ich dazu verpflichtet ?Ich habe nichts gegen seinen Verbleib.Das Dauerwohnrecht ist erblich und veräußerber mit Zustimmng der Eigentümer.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Rechtlich sind Sie natürlich nicht verpflichtet Ihren Vater auszuzahlen wenn er die Wohnung verlassen will. Verpflichtet sind Sie nur das Wohnungsrecht zu dulden. Ein Anspruch auf Auszahlung ist gesetzlich nicht geregelt und auch nicht gewollt.

Wenn allerdings das Wohnungsrecht vererblich ist dann sollten Sie überlegen dieses Wohnungsrecht zum Erlöschen zu bringen, da ein möglicher Erbe Ihnen als Mitbewohner möglicherweise nicht so recht sein könnte wie gegenwärtig Ihr Vater.

Wie gesagt: Verpflichtet zur Zahlung sind Sie jedoch nicht.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.