So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 25839
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, eine Frage zur Gewährleistung. haben 2014 als Firma

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ,
eine Frage zur Gewährleistung.
haben 2014 als Firma eine Mängelrüge wegen einer defekten Fliese bekommen, den Mangel 2014 abgestellt.
Sicherheitsbürgschaft haben wir schon zurück.Frage beginnt ab 2014 erneut die 5 jährige Gewährleistung auf die gemachte Reparatur?
Freundliche GrüssenRalf Hakansson

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nach der Rechtsprechung kommt es in solchen Fällen darauf darauf an, ob die Reparatur (=Mängelbeseitigung) rechtlich als Anerkenntnis der Mängelbeseitigungspflicht anzusehen ist und wie umfangreich die Arbeiten im Rahmen der Mängelbeseitigung waren.

Haben Sie seinerzeit eine Vielzahl defekter Fliesen ausdrücklich als Gewährleistungsfall geführt, und haben Sie dieses dem Kunden auch so mitgeteilt, so beginnt die Verjährungsfrist von diesem Zeitpunkt an neu.

Hat es sich jedoch nur um eine einzige oder einige wenige schadhafte Fliese(n) gehandelt, und waren Ihre Mangelbeseitungsarbeiten daher auch nicht umfangreich, so würde nur eine Kleinstreparatur vorliegen. In diesem Fall würde die Verjährungsfrist auch nicht neu zu laufen beginnen.

Geben Sie bitte Ihre positive Bewertung ab, indem Sie oben auf die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben, denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Nach jetziger Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Teilen Sie mir mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Sie haben eine umfassende anwaltliche Beratung in Anspruch genommen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese. Ansonsten ersuche ich Sie erneut, eine positive Bewertung abzugeben, indem Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) klicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.