So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28810
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich habe eine Handyvertrg in einem Geschäft unterschrieben.

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe eine Handyvertrg in einem Geschäft unterschrieben. Eine Stunde später habe ich das schon bereut und mich geärgert, dass ich mir das 'aufschwatzen" haben lassen und wollte widerrufen." Das geht nicht, Sie haben unterschrieben und sind nun 2 Jahre an den Vertrag gebunden" war die Antwort. Ist das wirklich so? Gibt es keine Möglichkeit hier rauszukommen

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ein Widerrufsrecht haben Sie dann, wenn Sie den Vertrag über Fernkommunikationsmittel (Telefon, Internet,...) oder aber außerhalb der Geschäftsräume des Verkäufers geschlossen haben. Ist dies nicht der Fall, so sind Sie an den Vertrag leider gebunden.

Sie können in dem Falle den Vertrag allerdings anfechten nach §§ 119, 123 BGB. Allerdings müsste dafür ein Anfechtungsgrund vorliegen (Irrtum, arglistige Täuschung, oder Bedrohung).

Liegt hier kein Anfechtungsgrund vor, so sind Sie an den Vertrag leider gebunden.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.