So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28698
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, Ich habe heute einen Anruf von der Polizei

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
Ich habe heute einen Anruf von der Polizei erhalten das ich eine Anzeige vom Internetportal Parship erhielt. Ich vermute es geht darum das ich dort mal angemeldet war allerdings nicht mit meinem Namen sondern einem erfundenen aber meiner Adresse. Meiner Meinung nach hatte ich es gekündigt, habe dazu keine Nachweise mehr da ich mein Handy damals verlor. Jetzt geht es vermutlich um den falschen Namen und weil ich dort nicht bezahlt habe weil plötzlich eine Rechnung von knapp 300 Euro zu mir kam und ich wusste nicht für was und hatte darauf nicht reagiert obwohl mehrere Briefe zu mir kamen. Ich war der Meinung ich habe gekündigt und habe mich zu nichts verpflichtet gefühlt. Jetzt meine Vermutung es kam dort scheinbar keine Kündigung an und ich sollte ja zahlen und der erfundene Name. Was soll ich jetzt tun ich habe am 27.8 nächsten Montag ein Termin bei der Polizei .
Vielen Dank ***** ***** Mühe im voraus .
Liebe Grüße ***** *****

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Der für Sie sicherste Weg ist es den Termin nicht wahrzunehmen, sondern lediglich telefonisch Ihre Personalien anzugeben und mitzuteilen, dass Sie sich eine Einlassung für die Zeit nach Akteneinsicht vorbehalten.

nisn

Anschließend sollten Sie einen Anwalt mit der Akteneinsicht beauftragen und sich dann schriftlich nach Kenntnis vom Akteninhalt zur Sache einlassen.

Wenn Sie jetzt eine Aussage tätigen, also ohne konkrete Kenntnis der Beweise die vorliegen, dann wäre dies grundsätzlich gefährlich.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Also rufe ich zum Montag bei der Polizei an und melde es dort das ich über einen Anwalt gehen möchte? Oder soll ich diese Woche schon zum Anwalt? Bei Ihnen kann man dies nicht machen? Oder sollte er hier in der Umgebung von meinem Wohnort sein ? Was könnte im schlimmsten Fall auf mich zukommen ?Mit freundlichen GrüßenSenta Wild

Sehr geehrte Ratsuchende,

ja rufen Sie bei der Polizei an und teilen Sie dort schon mit, dass Sie über einen Anwalt Akteneinsicht nehmen werden und Sie sich dann auch über den Anwalt einlassen. Sie sollten sich dann auch zeitnah um einen Anwalt kümmern. Gerne können Sie auch uns beauftragen. Besser wäre es aber sich einen Anwalt an Ihrem Wohnort zu nehmen, da eine perönliche Besprechung anhand der Akten erforderlich sein wird.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok. Was könnte mir im schlimmsten Fall passieren? Das wäre prima wenn Sie sich die Akteneinsicht nehmen könnten . Könnte es nicht sein das es durch Schriftverkehr geklärt werden könnte? Mit was für Anwaltskosten muss ich in etwa rechnen ?Mit freundlichen GrüßenSenta Wild

Sehr geehrte Ratsuchende,

das können wir schon machen. Ich gehe davon aus, dass Sie nicht wegen Betruges vorbestraft sind. In diesem Falle müssten Sie schlimmstenfalls mit einem Strafbefehl und einer Geldstrafe rechnen. Die Anwaltskosten sollte es ohne eine mündliche Gerichtsverhandlung ausgehen werden bei ca. 500 EUR liegen. Wenn Sie bei der Polizei anrufen, dann lassen Sie sich das Aktenzeichen geben.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok dann werde ich dies so machen. Ich hoffe doch sehr das es ohne eine gerichtliche Verhandlung geklärt werden kann. Wie würde es laufen wenn sie es für mich bearbeiten?Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie können sich mit mir in Verbindung setzen und ich schicke Ihnen dann eine Vollmacht zu. Sie müssen mir dann das Aktenzeichen und die zuständige Polizeistation benennen.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok prima. Soll ich ihnen eine Mail mit den Daten schicken und meiner Adresse das sie mir die Vollmacht zukommen lassen. Könnten Sie mir ihre Kontaktdaten dann noch bitte mitteilen. Vielen lieben Dank .Mit Freundlichen GrüßenSenta Wild

Sehr geehrte Ratsuchende,

ja das wäre so in Ordnung. Meine Mailadresse ist***@******.***

Vergessen Sie nicht diese Antwort durch Bewertung zu schließen

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Alles klar. Vielen lieben dank nochmals und ich schicke Ihnen sobald ich das Aktenzeichen habe eine Mail . Natürlich bekommen sie eine positive Bewegung, sie haben mir sehr geholfen.Liebe Grüße

Sehr gerne!

RASchiessl und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.