So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28901
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Wir haben online eine Kühlbox bei der Firma Reelektro

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir haben online eine Kühlbox bei der Firma Reelektro bestellt, und per Überweisung bezahlt. Gestern wollte ich nachfragen wann die Ware geliefert wird und musste feststellen, dass die email Adresse fake ist. Anbei die mail Adresse***@******.***
Image Sehr geehrter Kunde,
vielen Dank ***** ***** Bestellung bei Reelektro!
Bitte überweisen Sie den Betrag an unsere Kontoverbindung :
Kontoinhaber : Reelektro
IBAN : NL80 ASNB 0781 1831 11
BIC : ASNBNL21
Verwendungszweck : 645

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie ergänzend fragen: Haben Sie denn schon versucht auf anderem Wege Kontakt aufzunehmen (Telefon)?

Mit freundlichen Grüßen

hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
es ist nirgends eine Telefonnummer zu finden - ist ja schon ganz schön peinlich so blöd zu sein, dass ich dort bestellt habe. Sie können ja selbst mal auf die Homepage gehen: reelektro.com

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

Ich habe mir die Website schon angesehen, es handelt sich ja um ein Unternehmen aus Braunschweig. Insoweit passt die niederländische Kontoverbindung nicht so ganz. Die Adtesse in Braunschweig (Spielmannstraße 13 habe ich mir angesehen) Es handelt sich offenbar (google maps) um ein Wohngebäude.

Auf der Website findet sich die Mailadresse:***@******.***.

Wenden Sie sich an diese Mailadresse und Schreiben Sie die Firma über die Adresse in der Spielmannstraße 13 in Braunschweig an und setzen Sie eine Frist für die Lieferung von 14 Tagen ab Briefdatum.

Sollten Sie keine Antwort erhalten, so wäre der nächste Schritt Kontakt mit der Polizei aufzunehmen und dort Strafanzeige wegen des Verdachtes des Betruges zu erstatten.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
an die***@******.*** mail Adresse habe ich auch schon geschrieben - mail kam auch zurück. Auch habe ich mir schon auf google maps die Adresse angesehen - für mich ist ja klar, dass es sich höchstwahrscheinlich um Betrug handelt. Aber haben wir überhaupt eine chance an das Geld zu kommen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

meiner Ansicht nach wird es schwierig an das Geld zu kommen. Sie haben dann eine Chance, wenn die Polizei die Täter dingfest machen kann. In Ihrem Falle sehe ich eine solche Chance, da es sich immerhin um eine Kontoverbindung aus den Niederlanden handelt (und nicht um Bezahldienste, bei denen die Kontoinhaber nicht oder nur schwer zurückzu verfolgen sind.

Sie sollten also in jedem Falle Strafanzeige erstatten, da dies Ihre einzige Chance darstellt.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Darf ich Ihnen noch weiterhelfen?

?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sorry ich war beruflich verhindert und konnte deshalb nicht früher reagieren. - nein, danke ***** *****önnen mir nicht weiterhelfen. Eigentlich hab ich alles schon vorher gemacht was Sie mir empfohlen haben. So richtig geholfen und weitergebracht hat's mich ehrlich gesagt nicht. Schade! mit freundlichen Grüße susanne langner

Sehr geehrte Frau Langner

haben Sie vielen Dank.

Schade dass Sie mich so bewertet haben. Es ist nun so dass die ersten Strafanzeigen laufen. Man wird erst in einigen Monaten sagen können ob hier noch Gelder sicher gestellt werden konnten. Ich wünche Ihnen trotzdem Alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Es ist nun so dass die ersten Strafanzeigen laufen. Man wird erst in einigen Monaten sagen können ob hier noch Gelder sicher gestellt werden konnten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.