So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4464
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Wir ziehen spätestens zum Ende dieses Monats in unsere neue

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir ziehen spätestens zum Ende dieses Monats in unsere neue Wohnung um, der Mietvertrag ist zum 31.08.18 beendet. Wir haben unsere Kaution über eine Bürgschaft unserer Hausbank gemacht. Nun möchte unsere Vermieterin den Schrieb über diese Bürgschaft nicht rausrücken, bis alle Abrechnungen über Müll, Heizkosten etc. gemacht worden sind. Ist das so rechtens? Denn soweit ich weiß, ist die Kaution nur für eventuelle Schäden in der Wohnung da.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Die Kaution dient auch als Sicherheit für die Nebenkosten eines Mietverhältnisses. Es ist also rechtmäßig, wenn die Vermiterin die Bürgschaftserklärung der Bank noch nicht zurückgibt.

Es gibt auch leider keine Regelung, wie lange die Bürgschaft einbehalten werden darf. Aber Ihrer Vermieterin ist Zeit zu geben, bis zu einem halben Jahr, um prüfen zu können, ob es noch Rückstände aus dem Mietverhältnis gibt.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.