So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8110
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich baue eine Bauanlage nach §61 Abs1a BbgBO Frage: Wird aus

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich baue eine Bauanlage nach §61 Abs1a BbgBO
Frage: Wird aus dieser Bauanlage automatisch ein Wochenendhaus, wenn ich mal einige Wochenenden dort übernachte?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Können Sie mir den zu beurteilenden Sachverhalt etwas ausführlicher darstellen?

Gibt es ein Schreiben einer Behörde, welches Sie mir ggf. als jpg-Datei oder pdf-Datei hochladen können?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vorgang: Habe ein Bau nach § 61 Abs.1a geplant und bin mit diesen Plan zum Bauamt Fehrbellin (Brandenburg) gegangen. Mit den Mitarbeiter haben wir den Standort bestimmt. Ein Mitarbeiter vom Bauamt Neuruppin kam und verhängte einen Baustopp, weil das Bauwerk 1,7 m in den Boden eingelassen war. Das war bei der Anhörung kein Thema, da nach §61 Abs.9 bis zu 2m in die Tiefe gebaut werden darf. Allerdings äußerte ich, dass ich auch mal ein Wochenende in diesen Bau verbringen wollte. Daraufhin bekam ich eine Ordnungsverfügung, der diesen Bau als Wochenendhaus betietelte, obwohl es sich nach wie vor um einen Bau handelt ohne Heizung und ohne Toilette nach §61 Abs.1a.
Lediglich die Aussage, dass ich auch mal dort übernachten möchte, machte diesen Bau zum Wochenendhaus. Ist das richtig?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Nein, allein aufgrund dieser Äußerung wird das Gebäude nicht zum Wochenendhaus.

Sie sollten gegen die Ordnungsverfügung Rechtsmittel einlegen.

Verweisen Sie darauf, dass es sich bei dem Bau um kein Wochenendhaus handelt und dieses auch nicht als solches genutzt werden soll.

Das Gegenteil ist von der Behörde zu beweisen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.