So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8740
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Darf in einem Artikel für einen Gemeindebrief gängige

Diese Antwort wurde bewertet:

Darf in einem Artikel für einen Gemeindebrief gängige Werbeslogen zitieren und zugehörige Grphik verwenden?
Beispiel: HB-Männchen: wer wird denn gleich in die Luft gehen...

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Entsprechend genannte Zitate wurden durch eine Marke geschaffen und sind in deren Eigentum. Entsprechende Slogans, die konkret zugeordnet sind, sind nach wie vor einer geschützten Urheberschaft zuzuordnen.

Wenn der Slogan jedoch nicht eindeutig in Verbindung mit dem Produkt gebracht werden kann (hier nur der Wortlaut), kann die Formulierung verwendet werden.

Die von Ihnen zitierte Normen sind nicht auf urheberrechtlich geschaffene Marken und Slogans anzuwenden.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
D.h., wenn ich den Slogan verwende unter Hinweis, dass es früher clevere Slogan gab, die schnell zu Ohrwürmern wurden und dann das "HB" durch ".." ersetze, dann wäre es eine zulässige Nutzung?!

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

der Slogan darf eben nicht in Verbindung mit HB gebracht werden.

Denn allein die Formulierung "wer wird denn gleich in die Luft gehen..." ist eine allgemeine Redewendung.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.