So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26446
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Mein Nochehemann hat mich angezeigt wegen Betrug bei einem

Kundenfrage

Mein Nochehemann hat mich angezeigt wegen Betrug bei einem Konto das er bei meinem Arbeitgeber geführt hat.
Dies hat der vor 3 Jahren aufgelöst.
Aufgrund der Trennung hat er mich angezeigt.
Ich musste auch schon bei unseren Betrugsbeauftragen Rede und antwort stehen.
Jetzt ist das Verfahren eingestellt worden.
Jetzt wurde ich zum Termin gebeten bzgl. Prozess Zuverlässigkeitsprüfung.
Können Sie mir bitte sagen was dies ist und welche Unterlagen muss ich mitbringen zu dem Termin und wo darf mein Arbeitgeber überall erkundigungen über mich einziehen
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Bei welchem AG sind Sie beschäftigt? Worin soll die Betrugshandlung bestanden haben? Ist Ihnen aufgrunddessen gekündigt worden? Aus welchem Grund wurde das Verfahren gegen Sie eingestellt?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ich arbeite bei der BMW Bank GmbH.
Mir wurde nicht gekündigt.
Ich hatte Vollmacht auf dem Konto meines Mannes.
Er hat mich angezeigt da der das Geld wieder haben wollte
Habe aber Angst das man mir kündigt.
Das Strafverfahren wurde gegen mich eingestellt.
Jetzt soll aber ein Zuverlässigkeitsprüfung durchgeführt werden
Was ist das
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Klarstellungen!

Sofern Ihnen nicht geküdigt worden ist, und sofern darüber hinaus das Ermittlungsverfahren gegen Sie eingestellt worden ist, so haben Sie sich auch nicht strafbar gemacht und nichts zu befürchten.

Die Verfahrenseinstellung bedeutet nämlich, dass die Überprüfung des Sachverhaltes keine Anhaltspunkte für das Vorliegen eines strafbaren Verhaltens Ihrerseits ergeben hat (§ 170 Absatz 2 StPO).

Eine Zuverlässigkeitsprüfung ist im Banken- und Sicherheitsgewerbe in solchen Fällen durchaus üblich, wenn - wie in Ihrem Fall - gegen einen Mitarbeiter ein Ermittlungsverfahren geführt worden ist: Sie werden im Zuge dieser Zuverlässigkeitsprüfung noch einmal ausführlich Gelegenheit haben, zu dem gesamten Sachverhalt Stellung zu nehmen und die Dinge aus Ihrer Sicht zu schildern!

Geben Sie bitte Ihre Bewertung ab, indem Sie oben auf die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Nach jetziger Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sind denn nun noch Fragen offen geblieben?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher bitte nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Teilen Sie mir mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Sie haben eine umfassende anwaltliche Beratung in Anspruch genommen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese. Ansonsten ersuche, eine positive Bewertung abzugeben, indem Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) klicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sind denn nun noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Berwertung?

Sollte Letzteres der Fall sein, teilen Sie mir dies kurz mit, damit ich den Portalbetreiber in Kenntnis setzen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Besteht denn noch Klärungsbedarf?