So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17442
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, ich habe ein großes problem. Ich bin leider vor einem

Kundenfrage

Hallo ,
ich habe ein großes problem.
Ich bin leider vor einem Jahr strafrechtlich geworden, habe im wert von 1000 Euro gestohlen und mit gerichtskosten muß ich nun über 3000 Euro zahlen, obwohl ich beim medizinischen Dienst war und als gering schuldfähig ging.
jetzt nach einem jahr habe ich dummerweise bei Rossmann Waren im wert von 21 Euro geklaut.
was kann mir passieren.
kann es ssein, daß ich nochmals 1000 Euro für 21 Euro oder mehr zahlen muß auch wg evtl Gerichtskosten.
oder muß ich evtl auch ins Gefängnis.
Könnte das verfahren auch unter 50 euro wieder eingestellt werden.
immerhin bin ich wiederholungstäter.
ich bin psychisch krank, das müßte meine staatsanwältin wissen, war ja letztens beim med. Dienst und bin berentet, beziehe lebenslang 20 euro mehr als hartz 4.
ich könnte die 55 euro strafe die ich nun zahle verlängern auf die zweite strafe oder etwas aber wg der persönlichen finanziellen umstände nur wenig erhöhen evtl max 80 euro.
Was denken Sie könnte auf mich zukommen.
soll ich der staatsanwaltschaft schreiben,daß mir das leidtut, das tat ich schon mal?
Freundliche Grüße
Sonja Paredes Pernia
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Monaten.

Guten Abend,

wie gesagt, es wird letztmalig noch eine Geldstrafe geben.