So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1773
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

ich bin in einer Ausbildung zum Altenpfleger und wurde

Diese Antwort wurde bewertet:

ich bin in einer Ausbildung zum Altenpfleger und wurde unschuldig wegen betrug in 21 Fällen Urkundenfälschung in 3 Fällen verurteilt zu einer gesamtgeldstrafe von 210 Tagessätzen zu je 15 Euro was kann ich tuhen um dennoch zum exsamen zugelassen zu werden

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für Ihre Anfrage. Eine Frage vorab: Wurde Ihnen denn das verweigert und wenn ja, von wem und mit welcher Begründung/Grundlage? Danke für Ihre Rückmeldung.

hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1773
Erfahrung: Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
hsvrechtsanwaelte und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Nein die Unterlagen muss ich Mitte 2019 abgeben darunter auch das polizeiliche Führungszeugnis
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Nur dieser Eintrag kann dazu führen, das ich zum Exsamen nicht zugelassen werden kann

Danke für Ihre Mitteilung. Bevor wir telefonieren hier meine Mitteilung dazu:

Einige Ausbildungseinrichtungen verlangen in der Tat ein Führungszeugnis, was in der Regel nicht älter als drei Monate sein darf.

Notwendig ist also evtl. Vorlage eines Führungszeugnisses zum Nachweis der Zuverlässigkeit.

Einheitlich geregelt ist das leider nicht.

Im Gesetz über die Berufe in der Altenpflege (Altenpflegegesetz - AltPflG) steht:

§ 2

(1) Die Erlaubnis (beruhend auf der Ausbildung und auch dafür relevant) nach § 1 ist auf Antrag zu erteilen, wenn die antragstellende Person

1.

die durch dieses Gesetz vorgeschriebene Ausbildung abgeleistet und die jeweils vorgeschriebene Prüfung bestanden hat,

2.

sich nicht eines Verhaltens schuldig gemacht hat, aus dem sich die Unzuverlässigkeit zur Ausübung des Berufs ergibt,

3.

nicht in gesundheitlicher Hinsicht zur Ausübung des Berufs ungeeignet ist und

4.

über die für die Ausübung der Berufstätigkeit erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache verfügt.

Wann erfolgte denn die Verurteilung?

Wann kann ich Sie am besten tel. erreichen (ab nächster Woche)? Danke für Ihre Rückmeldung.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Die veruteilung Erfolge November 2016
Ich kann am besten Nachmittags

Ich danke für das eben erfolgte Telefonat. Wenn etwas sein sollte, melden Sie sich hier gerne.