So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31887
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich habe folgende Frage ich habe mich von meiner Frau sind

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe folgende Frage ich habe mich von meiner Frau sind circa einem Jahr getrennt daraufhin habe ich nicht mehr für die gemeinsame Wohnung die Miete bezahlt es wurde eine Räumungsklage durch den Gerichtsvollzieher vollzogen die Wohnung wurde geräumt meine Frau war nicht anwesend als ich die Schlüssel der Wohnung den Gerichtsvollzieher übergeben habe heute habe ich erfahren dass meine Frau ohne meines Wissens mit Hilfe eines Schlüsseldienstes Zutritt zur Wohnung verschafft hat daraufhin hat sie mir gesagt das sie mit ihren Anwalt telefoniert hat und sie nicht Im Räumungstitel erwähnt wird ich bin der Hauptmieter doch die Hausverwaltung hat meiner Frau eine Wohnungsgeber Bescheinigung ausgehändigt für das Einwohnermeldeamt die Hausverwaltung wusste von meiner Frau dass sie auch in der Wohnung Lebt meine Frage ist hier zu darf sie in der Wohnung jetzt bleiben sie bezahlt ihre Miete weiterhin jedoch hat sie keinen Mietvertrag und der Räumung Titel ist gegen mich ausgestellt namentlich wurde sie darin nicht erwähnt und mittlerweile ist auch der Vermieter verstorben und es gibt einen Erbstreit

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ihre Frau darf dann in der Wohnung bleiben, wenn zwischen Ihr und dem Vermieter ein Mietvertrag geschlossen wurde. Dies kann schriftlich mündlich oder durch schlüssiges Verhalten (Entgegennahme der Miete) erfolgt sein. Die Bescheinigung und die Kenntnis der Hausverwaltung reichen hier leider nicht aus.

Besteht kein Mietvertrag so muss Ihre Frau die Wohnung räumen. Wird Ihre Frau nicht im Räumungstitel erwähnt so muss der Vermieter, beziehungsweise die Erbengemeinschaft gegen Ihre Frau Räumungsklage erheben.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Also heißt es genauer gesagt dass meine Frau so lange in der Wohnung bleiben darf bis gegen Sie ein Titel beantragt wurde und sie vom Gerichtsvollzieher aus der Wohnung geräumt wird habe ich das so richtig verstanden die Hausverwaltung wusste von der Anwesenheit meiner Frau in der Wohnung sie hat aber gegen meine Frau Keinen Räumungstitel sie wird auch nicht in meinen Räumungstitel erwähnt auch nicht vom Gerichtsvollzieher weder sie noch die zwei Kinder
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Ratsuchender,

in der Tat. So lange kann Ihre Frau in der Wohnung bleiben. Ohne Räumungstitel kann der Vermieter nichts unternehmen.

Allerdings muss Ihre Frau dann leider auch die Kosten des Räumungsverfahrens tragen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich habe noch eine letzte Frage dann würde ich sie sehr gut bewerten meine Frau hat mir heute am Telefon erzählt dass sie die Wohnung nicht verlässt auch wenn sie einen Räumungstitel geschickt wird sie wegen den zwei Kindern einmal zwölf Jahre alt und einmal sechs Jahre alt einen Räumungsschutz Antrag beantragen Meine Frage lautet jetzt wie lange dauert das bis sie aus der Wohnung geräumt wird und ist das wirklich möglich so einen Schutzantrag zu stellen ich habe ihr gesagt dass morgen das Ordnungsamt sie aus der Wohnung entfernen wird mit dem Vermieter zusammen und der Hausverwaltung sie meinte das Das wäre rechtlich nicht möglich auch wenn der Vermieter die Polizei rufen oder das Ordnungsamt und auch nicht den Gerichtsvollzieher das wäre rechtlich nicht möglich ist das wirklich soUnd gibt es nicht sowas wie ein schnell Räumungstitel oder besser gesagt so ein Eilverfahren

Sehr geehrter Ratsuchender,

bis die Räumungsklage durch ist und der Gerichtsvollzieher einen Termin für Zwangsräumung bestimmt werden mehere Manate möglicherweise ein halbes Jahr vergehen. Ein Eilrechtsmittel gibt es bei Wohnraumverfahren nicht. Auch das Ordnungsamt und die Polizei können hier nichts bewirken.

Auf der anderen Seite wird es schwierig einen Vollstreckungsschutzantrag zu stellen, da Ihre Frau ja niemals einen Mietvertrag hatte.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.