So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 25266
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich bin aktuell krank geschrieben. Gleichzeitig bei de ich

Kundenfrage

Ich bin aktuell krank geschrieben.
Gleichzeitig bei de ich mich in einer privat finanzierten beruflichen Fortbildung,für welche mein Arbeitgeber mich von meinem Dienst freistellt.
Mir liegt eine ärztliche Bescheinigung darüber vor,dass die Teilnahme an der Fortbildung unbedenklich ist.
Frage:
Benötige ich eine Zustimmung des Arbeitgebers um ohne arbeitsrechtliche Konsequenzen an der Fortbildung teilzunehmen?
Der AG stimmt nur unter der Bedingung zu,dass ich den Dienst wieder antrete.
Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Wäre es ein Kündigungsgrund,wenn ich ohne Erlaubnis des Arbeitgebers während meiner Krankschreibung an der Fortbildung teilnehme und der AG davon erfährt?
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie würden mit keinen arbeitsrechtlichen Konsequenzen zu rechnen haben, wenn Sie an der Fortbildung teilnehmen.

Ein erkrankter AN ist zu einer raschen Genesung verpflichtet, um dem AG seine arbeitsvertraglich geschuldete Arbeitskraft wieder uneingeschränkt zur Verfügung stellen zu können.

Während einer erkrankungsbedingten Arbeitsunfähigkeit hat der AN daher alles zu unterlassen, was der Genesung hinderlich sein kann.

Das bedeutet zugleich jedoch auch, dass der AN alles tun darf, was seine Genesung nicht beeinträchtigt.

Wenn nun eine ärztliche Bescheinigung vorliegt, aus der sich ergibt, dass die Teilnahme an der Fortbildung Ihre Gesundung in keiner Weise beeinträchtigt, so sind Sie zur Teilnahme während Ihrer Krankschreibung auch berechtigt, denn dann gefährden Sie auch nicht Ihre Gesundung!

Sie können folglich an der Fortbildung teilnehmen, und Sie benötigen hierzu nicht die Zustimmung des AG, denn während Ihrer Krankschreibung ruht Ihre Arbeitspflicht ohnehin und eine Beeinträchtigung Ihres Genesungsprozesses ist gerade nicht zu befürchten.

Geben Sie bitte Ihre Bewertung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher bitte nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte istgesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Antwort
LG Ribaudo
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr gern!

Geben Sie bitte Ihre Bewertung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber meine Vergütung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 20 Tagen.

Leider haben Sie noch immer keine Bewertung abgegeben. Teilen Sie mir mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Sie haben eine umfassende anwaltliche Beratung in Anspruch genommen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese. Ansonsten ersuche, eine positive Bewertung abzugeben, indem Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) klicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 18 Tagen.

Besteht denn noch Klärungsbedarf?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 17 Tagen.

Teilen Sie mir mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Sie haben eine umfassende anwaltliche Beratung in Anspruch genommen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese. Ansonsten ersuche, eine positive Bewertung abzugeben, indem Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) klicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 16 Tagen.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 12 Tagen.

Sind denn nun noch Fragen offen geblieben?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Tagen.

Sind denn nun noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Berwertung?

Sollte Letzteres der Fall sein, teilen Sie mir dies kurz mit, damit ich den Portalbetreiber in Kenntnis setzen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt