So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4378
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

ALG 2 Bzgl. Eingliederungsleistungen : ZUSCHUSS muß man meinem

Kundenfrage

ALG 2 Bzgl. Eingliederungsleistungen : ZUSCHUSS muß man meinem Wissen nicht zurückzahlen ,Darlehen schon.
Wenn man nun bzgl. Gewerbe ein KFZ benötigt und dafür beim Jobcenter einen Zuschuss von 5000 Euro beantragt und den Rest (12.000 Euro) als Darlehen beantragt kann da sJobcenter meinem Wissen nach, den KFZ-Brief verlangen.
Nun meine Frage: Bei einem eventuellen Verkauf des KFZ- muß man nur das Darlehen(12.000 Euro) an das Jobcenter zurückzahlen, oder kann das Jobcenter auch die 5000 Euro ZUschuss, die ja eigentlich laut Gesetz, nicht zurückgezahlt werden müssen, verlangen?
Ode rmuß man den Betrag gar nicht als Ganzes zurückzahlen, wenn man die Raten pünktlich bezahlt und muß das Jobcenter auch so den KFZ-Brief aushändigen?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 29 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

In Ausnahmefällen kann das jobcenter einen Zuschuss zur Anschaffung eines Autos gewähren. Insbesondere dann, wenn dadurch eine neue Arbeitsstelle angetreten werden kann. Und ein Zuschuss muss auch nicht zurückgezahlt werden. Allerdings werden Autokäufe nicht mit 5.000 EUR bezuschusst. Die Grenze liegt hier bei 2000 EUR.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Leider beantwortet ihre Antwort keinesfalls meine Frage. Es geht um EINGLIEDERUNGSLEISTUNGEN bei SELBSTÄNDIGKEIT! Daß ich einen Zuschuss nicht zurückzahlen muß weiß ich selber und habe es ja auch in die Frage miteingebunden. Bitte Frage nochmal GENAU durchlesen und dann konkret antworten. Die momentane Antwort hilft mir in keinster Weise weiter.Danke!
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 28 Tagen.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Ich habe Ihre Frage genau durchgelesen.

- Nun meine Frage: Bei einem eventuellen Verkauf des KFZ- muß man nur das Darlehen(12.000 Euro) an das Jobcenter zurückzahlen, oder kann das Jobcenter auch die 5000 Euro ZUschuss, die ja eigentlich laut Gesetz, nicht zurückgezahlt werden müssen, verlangen?

Ein Zuschuss muss nicht zurückgezahlt werden. In Ihrem Beispiel bleibend müssten Sie also nur 12.000 EUR zurückzahlen.

- Oder muß man den Betrag gar nicht als Ganzes zurückzahlen, wenn man die Raten pünktlich bezahlt und muß das Jobcenter auch so den KFZ-Brief aushändigen?

Den Zuschuss müssen Sie nicht zurückzahlen. Ein Darlehen vom jobcenter müssen Sie aber zurückzahlen. Vermutlich wird das jobcenter den Kfz-Brief bis zur Rückzahlung des Darlehens als Sicherheit behalten, falls es für die Anschaffung eines Kfz einen Darlehen gewährt.

Ich bedauere außerordentlich, dass Sie unzufrieden sind. Aber bitte bedenken Sie, dass ich nur auf Ihre Fragen antworten kann und in meinen Antworten die Rechtslage nur schildern kann. Weder heiße ich diese gut noch kann ich Einfluss darauf nehmen.

Ich möchte Ihnen raten, einfach mal einen Antrag auf Gewährung eines Darlehens und einen Zuschusses bei Ihrem zuständigen Sachbearbeiter zu stellen.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ich muß also dem Jobcenter nicht den Verkaufserlös z.b des PKW`s mitteilen, so daß das Jobcenter sagen könnte, "der Verkaufserlös des PKW ist so hoch, so daß sie die 5000 Euro ZUSCHUSS auch zurückzahlen müssen"? Mfg
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 23 Tagen.

Danke für Ihre Rückmeldung. Sehen Sie mir bitte nach, dass ich erst jetzt darauf eingehen kann.

Das jobcenter wird sich absichern gegen einen Verkauf des bezusschussten Wagens. Sie werden also das jobcenter darauf hinweisen müssen, wenn Sie den Wagen wieder verkaufen und den Zuschuss auch erstatten müssen. Denn der Verkauf widerspräche dem Zweck des Zuschusses. Wenn Sie den Wagen verkauften, ginge die Eingliederungshilfe in die Selbständigkeit fehl.