So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9090
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Unser Verein bietet eine Fördermitgliedschaft mit Stimmrecht

Diese Antwort wurde bewertet:

Unser Verein bietet im Mitgliedsantrag eine Fördermitgliedschaft mit Stimmrecht an.
In der Satzung erscheinen aber nur Mitglieder und Ehrenmitglieder.
Kein Hinweis auf eine Fördermitgliedschaft!
Bedeutet dies, das Fördermitglieder die gleichen Rechte haben wie die Genannten?
Vielen Dank ***** ***** Antwort

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte erlauben Sie mir zum mitgeteilten Sachverhalt folgende Nachfrage:

Habe ich es richtig verstanden, dass eine Fördermitgliedschaft aufgrund der Beitragszahlung bedeutet, dass man sowohl "normales" Mitglied ist als auch Fördermitglied?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Die passive Mitgliedschaft ohne Unterricht 7,50 EUR mtl. / Reitunterricht
Fördermitgliedschaft mit Stimmrecht ab 2,00 EUR mtl.
..aber die Fördermitgliedschaft wird nicht in der Satzung aufgeführt

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Fördermitglieder können als passive Vereinsmitglieder bezeichnet werden.

Passive Mitglieder nehmen in der Regel nicht mehr an den Vereinsbetätigungen teil und nehmen auch sonst keine Leistungen des Vereins in Anspruch.

Fördernde Mitglieder unterstützen in der Regel den Verein finanziell durch Beiträge oder Zuwendungen oder auch nur ideell. Das Teilnahmerecht an der Mitgliederversammlung kann ihnen nicht entzogen werden, wohl aber das Stimmrecht in der Mitgliederversammlung.

Maßgebend ist primär eine klare und eindeutige Satzungsregelung. Nur die Satzung kann Pflichten und Rechte der Mitglieder zusprechen und entziehen.

Wenn die Fördermitglieder in der Vereinssatzung nicht erwähnt sind, kann dies zum Streitfall werden.

Da Sie aber aus rechtlicher Sicht Vereinsmitglieder sind, stehen ihnen im Zweifel die selben Rechte wie "normalen" Mitgliedern zu.

Gegenteiliges muss klar in der Satzung geregelt werden.

Im Streitfall hätte ein Gericht zu entscheiden.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Moin Herr Dr. Traub - wir hatten nach ausführlicher Recherche die Möglichkeit Ihrer Antwort schon in Betracht gezogen. Da wir uns mit dem Vereinsrecht nicht auskennen und uns bisher auch nicht damit auseinandersetzen mussten, war uns die Meinung eines Fachanwaltes dazu sehr wichtig. Ihre Antwort hat uns Sicherheit gegeben und wir hoffen, das es nicht zu einem Streitfall kommt. Eventuell werden dann alle Beteiligten die normale Mitgliedschaft beantragen, wenn es in problematischer Situation noch möglich wäre!
Vielen Dank ***** ***** aus Ostfriesland

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

es freut mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter helfen konnte und stehe Ihnen auch in Zukunft gerne über JustAnswer zur Verfügung.

Über die Abgabe einer positiven Bewertung (anklicken zwischen 3 - 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich freuen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.