So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7607
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Der Ferrari-Stromzähler ist defekt (eigentlich nur dessen

Kundenfrage

Der Ferrari-Stromzähler ist defekt (eigentlich nur dessen Zählwerk);

Aber anstatt den Zähler einfach zu reparieren bzw. auszutauschen, heißt es vom Netzbetreiber/Messstellenbetreiber: "alte Blechzählertafel muss durch einen Zählerschrank nach VDE-AR-N 4101 ersetzt werden´´ ohne nähere Begründung -- das könnte allerdings sehr teuer werden, weil dann unter Umständen die gesamte Verkabelung nach neuester Norm erneuert werden müsste. Da wäre doch dagegen ein einfacher Zählertausch verhältnismäßig sehr sehr preiswert. Muss der Stromkunde die alte Blechzählertafel auf seine Kosten ersetzen, nur weil der Ferrari-Zähler vom Netzbetreiber defekt ist? Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann? Kunde: Inzwischen hat der Stromkunde einen neuwertigen frisch geeichten Ferrari-Zähler gekauft. - Der Netzbetreiber könnte diesen kostenfrei zum Austausch verwenden, statt lange zu streiten und Gerichte zu bemühen und hohe unnötige Kosten zu erzeugen oder er sollte doch wenigstens seine Forderung konkret begründen können.

Hinter diesem Vorgehen werden Absprachen zwischen dem Netzbetreiber und von Konzessionären vermutet, um hier lukrative Aufträge zu Lasten der Stromkunden zu generieren.

Gepostet: vor 11 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 10 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 9 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Liegt ein konkretes Schreiben des Versorgers vor?

Da der Stromzähler regelmäßig im Eigentum des Versorgers steht, hat dieser im Falle eines Defekts auch für den Austausch bzw. die Instandhaltung zu sorgen.

Ansonsten wäre eine ordnungsgemäße Abrechnung des Versorgers ggü. Ihnen nicht möglich. Hierauf können Sie den Versorger verweisen.

Der Defekt ist schriftlich anzuzeigen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 7 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-