So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8089
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Wir: Ich 36, 3 Kinder, mein Mann, werden dieses Jahr nach

Kundenfrage

Wir: Ich 36, 3 Kinder, mein Mann, werden dieses Jahr nach Spanien auswandern.
Wir werden unser gesamtes Hab und Gut verkaufen und gehen mit einem Ersparnis von ca 800.000 Euro.
Arbeiten möchten wir vorerst nicht.
Mein grosser Sohn 15 (bis dahin 16) Jahre alt möchte unbedingt hier in seinem Umfeld bleiben.
Der Vater meines Sohnes hat den 15 Jahren kein Unterhalt gezahlt.
Weswegen ich das jetzt auch nicht möchte.
Meine Frage: Welche Ansprüche an Unterhalt hat der Vater bzw das Kind, wenn ich nicht arbeiten gehe? Dürfen die und wenn ja wie hoch auf unsere Ersparnisse zugreifen?
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte haben Sie ein wenig Geduld, während ich mich mit Ihrer Fragestellung befasse.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Der Elternteil, der ein minderjähriges Kind betreut, erfüllt seine Unterhaltsverpflichtung gegenüber dem Kind in der Regel durch Pflege und Erziehung des Kindes (§ 1606 Abs. 2 BGB).

Nach § 1603 Abs. 3 BGB sind Eltern verpflichtet, zum Unterhalt minderjähriger Kinder "alle verfügbaren Mittel zu verwenden" , also auch etwaiges Vermögen (BGH FamRZ 2013,278).

Wurde Vermögen wie eine Immobilie verwertet, sind auch die hierüber vorgehaltenen liquiden Mittel bei einem bestehenden Unterhaltsanspruch zu berücksichtigen.

D. h. auch Ihr erspartes kann im Rahmen der Unterhaltsforderungen zurückgegriffen werden.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-