So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8114
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Darf das Finanzamt meine Steuerrückzahlung für 2013 einfach

Kundenfrage

Darf das Finanzamt meine Steuerrückzahlung für 2013 einfach mit einem zu Unrecht ausgezahlten Unterhaltsvorschuss zwischen 2000 und 2003 (Rückforderungsbescheid von 2003) verrechnen? Obwohl ich zwischenzeitlich durch eine Privatinsolvenz gegangen bin, vorzeitige Restschuldbefreiung Februar 2014. Bis jetzt konnte ich keine zuständige Person ermitteln, die Ämter schieben sich die Verantwortung gegenseitig zu und reagieren nicht auf Mails, Briefe oder Anrufe. Habe ich eine Chance, wenn ich einen Anwalt nehme. Man hat mir knapp 2000 € einfach vorenthalten, seitens des Finanzamtes. Dürfen die das? Wie kann ich dagegen vorgehen? Widerspruch wurde abgetan mit den Worten, es wäre ein Verwaltungsakt. Vielen Dank!
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Forderungen, die Ihren Rechtsgrund und Ihr Entstehen vor der Insolvenz hatten, dürfen miteinander verrechnet werden.

Dies gilt auch dann, wenn Restschuldbefreiung erteilt wurde.

Die Finanzbehörde verrechnet häufig vorinsolvenzliche Forderungen miteinander. Daher ist ein erfolgreiches Vorgehen gegen die Behörde als schwierig einzuschätzen.

Ich bedaure Ihnen keine positivere rechtliche Einschätzung übermitteln zu können, würde mich jedoch gleichwohl über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Bemühungen und die Vornahme meiner rechtlichen Ausführungen freuen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-