So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17451
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

1) was sind rechtliche Voraussetzungen um online Therapie

Kundenfrage

1) was sind rechtliche Voraussetzungen um online Therapie oder Beratung anzubieten?;

Dies soll via E-Mail, Telefon und/oder Video erfolgen.
2) nach § 3 HeilprG dürfen Psychologen mit Heilkundeerlaubnis keine Heilkunde im „Umherziehen“ anbieten (darunter sind wohl auch Mail und Telefon/Video-Angebote zu fassen). Ist es richtig, dass daher online nur Beratung (nicht Therapie angeboten werden darf)? Wie kann ich dieser Unterscheidung rechtlich gesehen auf der Website gerecht werden?

Zum Hintergrund: ich bin M. Sc. Psych., angehende psychologische Psychotherapeutin, bisher ohne Approbation aber mit Zulassung nach dem Heilpraktiker Gesetz. Ich möchte für Klienten online Beratung/Therapie anbieten.

Herzlichen Dank und Gruß!
******

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Monaten.

Guten Abend,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Monaten.

In der Tat muss man unterscheiden zwischen Beratung und Behandlung.

Die Beratung ist online möglich. So bietet Justanswer dies ja auch an.

Auf der Webseite muss man dies in den AGB / Nutzungsbedingungen deutlich machen und abgrenzen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
D.h. ich brauche auf der Website ein Impressum, Datenschutzhinweise und AGBs - ist das alles?
- Sollte ich mit Klienten jeweils einen Beratungsvertrag (parallel zu einem Behandlungsvertrag) abschließen?
- Ist Skype eine rechtlich sichere Lösung für online Beratung?
- Und wer kann mir bei der Formulierung und Prüfung helfen/haben Sie eine Empfehlung?Herzlichen Dank und Gruß
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Monaten.

- D.h. ich brauche auf der Website ein Impressum, Datenschutzhinweise und AGBs - ist das alles?

Ja und noch eine Widerrufsbelehrung.

- Sollte ich mit Klienten jeweils einen Beratungsvertrag (parallel zu einem Behandlungsvertrag) abschließen?

Ja. Das ist ja auch per Onlineformular oder E-Mail möglich und die AGB wirken ergänzend.

- Ist Skype eine rechtlich sichere Lösung für online Beratung?

Ja, ich denke schon.

- Und wer kann mir bei der Formulierung und Prüfung helfen/haben Sie eine Empfehlung?

Sie können das vorbereiten und ich könnte es dann überprüfen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Alles klar, dann formuliere ich die entsprechenden Texte und schicke sie Ihnen! Muss ich hierzu ein bestimmtes Datum einhalten?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Monaten.

Nein, kein Datum.