So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17379
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

1) was sind rechtliche Voraussetzungen um online Therapie

Kundenfrage

1) was sind rechtliche Voraussetzungen um online Therapie oder Beratung anzubieten?;

Dies soll via E-Mail, Telefon und/oder Video erfolgen.
2) nach § 3 HeilprG dürfen Psychologen mit Heilkundeerlaubnis keine Heilkunde im „Umherziehen“ anbieten (darunter sind wohl auch Mail und Telefon/Video-Angebote zu fassen). Ist es richtig, dass daher online nur Beratung (nicht Therapie angeboten werden darf)? Wie kann ich dieser Unterscheidung rechtlich gesehen auf der Website gerecht werden?

Zum Hintergrund: ich bin M. Sc. Psych., angehende psychologische Psychotherapeutin, bisher ohne Approbation aber mit Zulassung nach dem Heilpraktiker Gesetz. Ich möchte für Klienten online Beratung/Therapie anbieten.

Herzlichen Dank und Gruß!
******

Gepostet: vor 15 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 15 Tagen.

Guten Abend,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 15 Tagen.

In der Tat muss man unterscheiden zwischen Beratung und Behandlung.

Die Beratung ist online möglich. So bietet Justanswer dies ja auch an.

Auf der Webseite muss man dies in den AGB / Nutzungsbedingungen deutlich machen und abgrenzen.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
D.h. ich brauche auf der Website ein Impressum, Datenschutzhinweise und AGBs - ist das alles?
- Sollte ich mit Klienten jeweils einen Beratungsvertrag (parallel zu einem Behandlungsvertrag) abschließen?
- Ist Skype eine rechtlich sichere Lösung für online Beratung?
- Und wer kann mir bei der Formulierung und Prüfung helfen/haben Sie eine Empfehlung?Herzlichen Dank und Gruß
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 14 Tagen.

- D.h. ich brauche auf der Website ein Impressum, Datenschutzhinweise und AGBs - ist das alles?

Ja und noch eine Widerrufsbelehrung.

- Sollte ich mit Klienten jeweils einen Beratungsvertrag (parallel zu einem Behandlungsvertrag) abschließen?

Ja. Das ist ja auch per Onlineformular oder E-Mail möglich und die AGB wirken ergänzend.

- Ist Skype eine rechtlich sichere Lösung für online Beratung?

Ja, ich denke schon.

- Und wer kann mir bei der Formulierung und Prüfung helfen/haben Sie eine Empfehlung?

Sie können das vorbereiten und ich könnte es dann überprüfen.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Alles klar, dann formuliere ich die entsprechenden Texte und schicke sie Ihnen! Muss ich hierzu ein bestimmtes Datum einhalten?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 13 Tagen.

Nein, kein Datum.