So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7316
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

ich bin Miteigentümer in einer WEG und möchte

Kundenfrage

ich bin Miteigentümer in einer WEG und möchte über die Sommermonate für ca. 8 Wochen einen sog. Quick-Pool vor meiner Terrasse auf dem Rasen des Gemeinschaftseigentums aufstellen;

Verstoße ich gegen WEG-Recht, wenn ich dies tue? Es handelt sich um eine reversible und zeitlich begrenzte Aktion, keine bauliche Veränderung. Zudem werde ich die benutzte Rasenfläche durch Nachsäen wiederherstellen. Für Ihre Einschätzung und Stellungnahme bedanke ***** ***** im Voraus. Mit freundlichen Grüßen *****

Gepostet: vor 19 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geeherter Fragesteller,

ist durch Beschluss der WEG zu irgendeinem Zeitpunkt die Nutzung oder Nichtnutzung der Rasenfläche geregelt worden ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Guten Morgen Frau RA Grass,
durch WEG-Beschluss wurde bislang nur das Sondernutzungsrecht eines Miteigentümers geregelt; dies betrifftt allerdings nicht die Rasenfläche vor meiner Terrasse.
Die Teilungserklärung besagt Folgendes: "Der WE hat das Recht ... der Mitbenutzung der zum gemeinschaftlichen Gebrauch bestimmten ... gemeinschaftlichen nicht bebauten Grundstücksflächen."MfG -S. Krause
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich muss leider nochmals nachfragen. Es besteht kein Sondernutzungsrecht für den Teil, wo der Pool aufgestellt werden soll ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Nein, weder für mich noch für irgendeinen anderen Miteigentümer besteht ein solches Sondernutzungsrecht für die Rasenfläche vor meiner Terrasse.
Kann mir eine zeitweilige Nutzung der gemeinschaftlichen Rasenfläche direkt vor meiner Terrasse verwehrt werden? Niemand anders wird dadurch eingeschränkt, da niemand sonst diese Fläche nutzt.
Falls ich keine Berechtigung zur temporären Nutzung habe/bekommen kann, möchte ich gern wissen, worauf sich eine solche Ablehnung/Verweigerung begründet.Danke für Ihre Geduld und für Ihre Beantwortung.MfG - S. Krause
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Eine Fläche, auch wenn unmittelbar vor Ihrer Tearasse, die nicht zum Sondereigentum erklärt oder für die kein Sondernutzungsrecht vereinbart wurde, gehört zum Gemeinschaftseigentum und kann somit gleichermaßen von allemn Eigentümern genutzt werden.

Allerdings ist das Aufstellen eines solchen Pools nicht unkritisch. Zum einen kann natürlich jederzeit durch Eigentümerbeschluss die Art, Form und Inhalt der Nutzung festgelegt oder die Nutzung in bestimmter Richtung beschränkt werden. So z.B. zum Grillen LG München I, Urteil vom 10. Januar 2013,AZ: 36 S 8058/12 WEG)

Eine bauliche Veränderung könnte hier im Übrigen schon vorliegen. So hat in einem ähnlichen Fall das Landgericht Düsseldot die sofortige Beseitigung eines "Gummiplanschbeckens" gefordert.

Zudem besteht ggf. eine gewisse Haftungsgefahr. Käme es zu Verletzungen, die auf dem Gemeinschaftseigentum erfolgen, würde die WEG haften.

Alles in allem wird ggf. das badevergnügen nicht von langer dauer sein. Ich bedaure !

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen rechtlichen Überblick erteilen. Gern beantworte ich Ihre Nachfragen. Falls keine bestehen, bitte ich Sie um Vornahme einer Bewertung.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 18 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Fragen ? Falls nicht, nehmen Sie bitte eine Bewertung vor. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 18 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

schade, dass Sie noch keine Bewertung vorgenommen haben. Sind Sie bitte so freundlich und fair und hinterlassen ein Feedback für die Ihnen erteilten Antworten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass