So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7550
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, vor einigen Jahren habe ich

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
vor einigen Jahren habe ich in NRW an einem Weiterbildungskolleg auf dem zweiten Bildungsweg versucht mein Abitur zu machen. Das erste, sowie das dritte Semester musste ich wiederholen. Bei wiederholversuch im dritten Semester musste ich leider abbrechen.
Darf ich nun an einem Abendgymnasium in Niedersachen es erneut versuchen?
Mfg
Gepostet: vor 26 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 26 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Da Sie nicht an der gestellten Prüfungen "gescheitert" sind, gibt es keine Gründe, welche gegen eine Aufnahme an einem Abendgymnasium in Niedersachsen sprechen. Die Zugangsvoraussetzungen sind in der Regel "nur" die Volljährigkeit und eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Die genauen Zugangsvoraussetzungen finden Sie an dem jeweiligen Weiterbildungskolleg.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Die normalen Zugangsvorraussetzungen erfülle ich. Jedoch habe ich mal etwas über eine Verweildauer gelesen. Ich habe Angst, das ich mich strafbar mache wenn ich es erneut versuche oder aber dann nicht zur Prüfung zugelassen werde.
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 26 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie machen sich diesbezüglich sicherlich nicht strafbar.

Hierfür verweise ich auf die Verordnung über das Abendgymnasium und das Kolleg in Niedersachen. Die Verweildauer ist in § 3 geregelt und betrifft das Verweilen in dem konkreten Kolleg.

Ich rate Ihnen an, im Rahmen Ihrer Bewerbung um Aufnahme auch die Dauer des Besuchs des Kollegs in NRW anzugeben. Dann sind Sie bzgl. möglicher Mißverständnisse auf der sicheren Seite.

Konnte ich Ihre Fragen beantworten?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
In der Verordnung über das Abendgymnasium und das Kolleg in NRW steht dasselbe.
Also meinen Sie die Verweildauer beginnt am neuen Kolleg neu?
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 26 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, da der letzte Besuch mehrere Jahre zurück lag ist auch nicht von einem "Missbrauch" auszugehen.

Daher können Sie sich normal bewerben.

Wie angeführt ist der Versuch der Absolvierung des Abendgymnasiums vor ein paar Jahren im Rahmen der Bewerbung anzugeben.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 22 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-