So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17430
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich muss an einen Stromanbieter eine Summe von 5000 Euro

Diese Antwort wurde bewertet:

ich muss an einen Stromanbieter eine Summe von 5000 Euro bezahlen .Seit einem Jahr zahle ich eine Rate von 60 Euro . Ich verdiene nur 1300 Euro muss Miete und weitere Unkosten bezahlen. Jetzt kommt auf einmal ein Schreiben das ich eine Rate von 280 Euro zahlen soll da ansonsten Zwangsmaßnahmen eingeleitet werden . Ich bin mit keiner Rate in Verzug aber ich kann eine Rate in dieser höhe nicht aufbringen. Ein Jahr lang hat sich niemand gemeldet. Ist das rechtens ?

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn es eine Ratenvereinbarung gab, ist es nicht rechtens, wenn die Gegenseite die Rate jetzt hochsetzen will.

Bleiben Sie daher bei den 60 Euro und zahlen das immer weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Es gab bis jetzt keine Vereinbarung

Ok, aber die Gegenseite hat sich ja auf die 60 Euro eingelassen.

Dann hat man eine faktische Vereinbarung darüber.

Also einfach weiterzahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Man hat vor einem j hr

Wie bitte?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Man wollte vor einem jahr schon diese höhe der Rate ich teilte dann mit das ich das nicht kann und bot diese 60 euro habe diese dann bezahlt und nichts mehr bis heute gehört
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Sorry bin auf der Arbeit
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Wie kann ich jetzt auf diese Forderung Antworten?

Antworten Sie denen am besten, dass es finanziell nicht anders geht und dass Sie auch weiterhin nur 60 Euro bezahlen werden.

raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Dann kann mir nichts passieren? Ok dann danke ***** ***** für ihre Hilfe

Gern, alles Gute.