So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8076
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich habe ein Falschausage während ein Polizei Vernehmung

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe ein Falschausage während ein Polizei Vernehmung gemacht und Name ein Unschuldige gegeben. Habe ich noch die Möglichkeit dies zu ändern?Was wird dann für mich passieren?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte erlauben Sie mir zum mitgeteilten Sachverhalt folgende Nachfrage:

Wann haben Sie die Angaben bei der Behörde gemacht?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Guten Tag, das war gestern bei der Polizei. Ich würde in der Tatort angenommen und zur Polizei gebracht. Ich habe dann dorthin gesagt, dass ich würde von jemand anders geschickt und sie haben ein Kontakt in mein Handy genommen. Ich hatte Angst und ich hatte mir gedacht dass es mein Straffe verringert wird. Ich habe dann gesagt, dass er mir geschickt hat,obwohl er nichts damit zu tun hatte. Kann ich es wieder gut machen? Wie wird es dann fuer mich aussehen, sobald ich die Wahrheit sage, er soll nicht in meine Probleme reintreten

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Ja, das können Sie. Bzgl. der "Falschaussage" können Sie einen "strafbefreienden Rücktritt" in die Wege leiten.

Gehen Sie nochmals zu der Behörde und korrigieren Sie am Montag Ihre Aussage wahrheitsgemäß. Geben Sie an, dass Ihre letzte Aussage in Angst vor Strafe gemacht wurde und Sie sich in einem innerlichen Ausnahmezustand befanden.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Am Montag werde ich auf jeden Fall dorthin gehen und die Wahrheit sagen. Eine Frage hätte ich noch, welche Straffe kann man dann erwarten, wenn Man fast 200 Kleidungsstücke, 10 Uhren und 40 Schuhen gesammelt hat? Ich stehe kurz vor Ende mein Studium und wegen Geld Probleme habe ich mich in diese Spirale Gesetz und sieht es so aus wie ich meine Chance zum Erfolg verloren habe. Ich stehe am Boden, bitte sagen sie mir was wahrscheinlich passieren wird.