So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17466
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich habe mist gebaut. Ich habe aus Wut jemanden etwas

Kundenfrage

Ich habe mist gebaut. Ich habe aus Wut jemanden etwas geschrieben und nun bekam ich Post von der Polizei..bitte helfen Sie mir..Ich schrieb folgendes:
Du kleine Pferde Fotze was denkst du eigentlich wer du bist ...wenn ich noch einmal was höre und du nimmst mein Name in den Mund ...dann wirst du eine Anzeige bekommen weg Rufmord hast du das verstanden...du bist einfach armselig,nur weil du unzufrieden mit deinem Leben bist und sich keiner für dich interessiert ,brauchst du nicht irgendwelche Geschichten in die Welt setzten...wir werden uns noch über den Weg laufen eines Tages!!!! Verpiss dich du Vieh und werde glücklich!!!
Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Als Beschuldigter in einer Strafsache haben Sie das Recht, die Aussage zu verweigern.

Es steht Ihnen also zu, sich gar nicht zur Sache zu äußern.

Die darf Ihnen auch nicht negativ angelastet werden.

Idealerweise nehmen Sie sich einen Anwalt als Verteidiger.

Dieser wird dann Akteneinsicht beantragen.

Anhand der Akte und des Inhalts kann man dann sehen, was gegen Sie vorliegt.

Ihr Verteidiger wird dann eine entsprechende Strategie zur Verteidigung mit Ihnen erarbeiten.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Ihr Text stellt eine Beleidigung dar.

Im Zweifel wird dies aber eingestellt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Ich brauche noch Hilfe Ja bei der Formulierung eine gegen Anzeige zu machen wegen rufmord was die machen...
Das die einfach herum erzählen das Monika und ich schwanger von einem Mann seien das geht nicht
Und dem entsprechend hab ich doch eine Anzeige bekommen weil ich Diana nur den Text geschrieben hab
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Und Sie wollen jetzt auch noch selbst Anzeige erstatten?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Ja. Könnten sie da behilflich sein?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Ja, natürlich.

Was genau soll angezeigt werden? Wer hat wann was gemacht?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Anzeige gegen Diana weil sie herum erzählt das ich und Monika von meinem Mann im 6 Monat schwanger wären
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Das ist ja nicht strafbar.

Oder hat sie das beleidigend gesagt?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
5.6. 3:07 nachm.] ‪+49 176 43132007‬: Hab ich jetzt nicht so verstanden also was kann ich nun tun
[5.6. 3:34 nachm.] ‪+49 176 43132007‬: Die hat es doch bei euch erzählt gehabt,und das die beiden es doch rum erzählen
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Hat sie Schimpfwörter oder irgendwas benutzt?