So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 25264
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo Ein Partner und ich haben vor einen Laden zu eröffnen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
Ein Partner und ich haben vor einen Laden zu eröffnen der Gartenartikel verkauft für den Indoorbereich wie auch Outdoor und eine GBR zu gründen.Da ich alle Möglichkeiten abwiegen möchte und mein Partner vorbestraft ist und dies das Vertrauen schmälert hätte ich gerne einen rechtlichen Beistand bezüglich meiner Frage.Und zwar sollte die GBR gegründet sein und mein Partner verstößt gegen das Gesetz z.b mit dem illegalen Anbau von Cannabis und zweckentfremdet unsere eigene Ware.Nehmen wir an er müsste sogar in die Vollzugsanstalt.Hätte dies rechtliche Auswirkungen auf mich oder unsere Firma obwohl ich nichts mit der Straftat zu tun hätte.Freue mich auf eine Antwort.LG

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Zunächst einmal haften bei der GbR sämtliche Gesellschafter für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft unmittelbar und gesamtschuldnerisch.

Das bedeutet, dass ein Gläubiger der GbR beide Gesellschafter, aber auch jeden einzelnen der Gesellschafter auf Zahlung in Anspruch nehmen kann, wobei die Haftung eines Gesellschafters nicht beschränkt ist, dieser also auch mit seinem Privatvermögen (also nicht nur mit seinem Anteil an dem Gesellschaftsvermögen) haftet.

Wenn nun Ihr Partner straffällig werden sollte, so hätte dies unmittelbare Auswirkungen auf die Tätigkeit Ihrer GbR nicht, denn dann könnten Sie (sollte Ihr Partner eine Haft verbüßen müssen) während seiner Abwesenheit die GbR alleine fortführen.

Für eine von Ihrem Partner begangene Straftat würden Sie zudem auch selbst nicht haften müssen.

Geben Sie bitte abschließend Ihre Bewertung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.
Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Vielen Dank ***** *****üttemann für die schnelle Antwort.Dies bedeutet selbst wenn er unsere Gartenprodukte zweckentfremdet für illegale Handlungen hat dies keine Auswirkungen auf unsere GBR ? Könnte ich sogar vertraglich regeln das er bei Verstoß gegen das Gesetz von der Firma entbunden wird ? Seine Vorstrafe schmälert einfach das Vertrauen enorm.LG

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Unter bestimmten Umständen haftet ein (Mit)Gesellschafter auch für deliktische (=zum Schadensersatz verpflichtende) Handlungen eines GbR-Gesellschafters.

Begeht er allerdings eine Straftat, so würden Sie hierfür nicht haften.

In jedem Fall ist Ihnen anzuraten, in dem GbR-Vertrag eine Regelung aufzunehmen, die Sie gegen solche Haftungsrisiken absichert: Im Gesellschaftsrecht besteht Vertragsfreiheit. Sie könnten also zum Beispiel in dem GbR-Vertrag verbindlich regeln, dass nur Sie berechtigt sein sollen, die GbR zu vertreten und deren Geschäfte zu führen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Vielen Danke ! Sie haben mir sehr geholfen.Schnell und Kompetent.Wünsche eine schöne Woche.LG

Vielen Dank für Ihr freundliches Feedback!

Ich wünsche Ihnen ebenfalls eine schöne Woche.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt