So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 24722
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, mir ist in der Autowaschanlage (smart) die Koffer

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, mir ist in der Autowaschanlage (smart) die Koffer Haube aufgesprungen und beschädigt worden. Der Leiter sagte mir das die Haube offen gewesen ist, was nicht stimmt.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Unter den mitgeteilten Umständen zum Sachverhalt ist Ihnen der Betreiber der Anlage gemäß §§ 823, 276, 249 BGB zum Schadensersatz verpflichtet. Dieser ist gegen Schäden dieser Art versichert mit der Folge, dass er für den an Sie zu leistenden Schadensersatz seine Versicherung wird beanspruchen können.

Gehen Sie nun wie folgt vor: Fordern Sie den Betreiber der Anlage schriftlich (Einschreiben!) unter ausdrücklicher Berufung auf die hier dargestellte Rechtslage und unter konkreter Bezifferung des entstandenen Schadens zur Schadensersatzzahlung auf.

Setzen Sie hierzu eine Frist von maximal 14 Tagen ab Briefdatum, und kündigen Sie an, dass Sie nach Ablauf der Frist Ihren Anspruch auf dem Rechtsweg durchsetzen werden. Verbinden Sie dieses mit dem Hinweis, dass Sie hierzu einen RA beauftragen werden, dessen Kosten dem Betreiber der Anlage als Verzugsschaden zur Last fallen würde.

Läuft die Frist ergebnislos ab, so können Sie auf Kosten der Gegenseite einen Anwalt vor Ort einschalten. Dieser wird den Betreiber der Anlage zunächst außergerichtlich und schriftsätzlich auf Schadensersatzzahlung in Anspruch nehmen.

Zahlt dieser dann immer noch nicht, wird der Anwalt einen gerichtlichen Mahnbescheid erwirken oder Klage erheben. Auch die hiermit verbundenen weiteren Kosten hätte der Betreiber der Anlage zu tragen!

Geben Sie bitte abschließend Ihre Bewertung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.
Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.