So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 24700
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Lieber Herr Huettemann, eine frau mit der ich mich auf ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Lieber Herr Huettemann, eine frau mit der ich mich auf ein date getroffen hat sagt vor dem nächsten treffen sie möchte wissen ob ich mehr will oder nur freundschaft. sie würde sich mit mir freundschaftlich treffen aber wenn ich danach noch mit ihr intimer werden will dann würde sie, weil ich bald lange weg bin, mich eher nichtmehr treffen. kann ich ehrlich schreiben dass ich sie attraktiv finde und freundshcaft nicht mein ding ist und dann das treffen absagen? oder ist das irgendwie heutzutage rechtlich relevant

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie können ihr das genauso mitteilen.

Rechtlich sind Sie damit auf der sicheren Seite - eine Absage des Treffens wäre rechtlich vollkommen zulässig.

Geben Sie bitte abschließend Ihre Bewertung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.
Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
kann ich auch sagen. ich möchte nichts ernstes.. aber alles andere wäre okay. oder geht das in die richtung sexuelle belästigung oder ähnlichem

Das können Sie auch so formulieren, denn Sie überlassen ihr ja die freie Entscheidung. Mit sexueller Belästigung hat das nicht das Geringste zu tun.

Geben Sie bitte abschließend Ihre Bewertung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.
Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ja sie hat geschrieben sie wäre nur naiv und will nicht das "betthäschen sein" bevor ich gehe. naja dazu ist wohl nichts mehr zu sagen... vielen dank! kann ich ihr auch etwas sagen dass man auch spaß haben kann ohne gleich naiv zu sein etc? wie weit kann man da rechtlich sein?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
sie will wenn dann nur reden.. naja ich gluab ich breche das lieber mal ab

Sicher können Sie dies ihr so mitteilen - das ist eine Sache zwischen zwei erwachsenen Menschen und rechtlich nicht erheblich.

Geben Sie bitte abschließend Ihre Bewertung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.
Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
okay war zu übervorsichtig. aber ich sage jetzt ab! ich werde ihr auch mitteilen dass ich nicht nur reden möchte

In Ordnung!

Geben Sie bitte abschließend Ihre Bewertung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.
Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
wenn ich über jemanden sage dass er arrogant ist. und diese person das zufällig mitbekommt. ist das dann eine beleidigung?

Nein, das ist keine Beleidigung!

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
bin wirklich zu übervorsichtig. habe nur zwei freunden weitergegeben was ich gehört habe, und zwar dass einer von unserem jahrgang wohl zur dozentin etwas sehr beleidigendes gesagt haben soll und hab die begriffe "zitiert". ob es stimmt weiss ich auch nicht. hoffe das ist nicht auf mich zurückkommt wegen nachrede o.Ä.

Nein, wenn Sie etwas weitergegeben haben, was Sie Ihrerseits von Dritten gehört haben, so scheidet eine Strafbarkeit von vornherein aus.