So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 25231
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich habe ein Problem mit Amazon: Ich war über 2 Jahre

Kundenfrage

Ich habe ein Problem mit Amazon: Ich war über 2 Jahre Verkäufer bei Amazon. Die Auszahlu ng der Verkaufserlöse hat auch geklappt, aber Mitte November 2017 hat mir Amazon mein Verkäuferkonto gesperrt, weilich angeblich als Privatverkäufer zu viele Verkäufe hatte.
Das Problem ist nun, dass seit diesem Zeitpunkt bei Amazon für mich ein Guthaben von 154,00 € "eingefroren" hat. Dieser Betrag sollte nach 90 Tagen, wenn es keine Reklamationen / Rückzahlungen gegeben hat, ausbezahlt werden.
Ich komme nicht mehr auf mein ehemaliges Verkäuferkonto, das Geld wurde nicht ausbezahlt. Trotz vieler Anrufe und eMails passiert nichts ausser dass "der spezielle Fall" von einer bestimmten Abteilung geprüft wird. Trotz täglicher Frage / Reklamation per eMail passiert garnichts bzw. ich erhalte die standartisierte Mitteilung "dass geprüft wird". Telefonisch ist der "Verkäuferservice" nicht erreichbar, wenn ich dann jemand in der Leitung habe "kann ich nicht in die Kontovorgänge einsehen" oder "Sie erhalten eine eMail mit der Adresse, an die Sie sich als Verkäufer wenden können"...
Was kann ich tun, dass ich zu meinem Geld komme?
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Unter den gegebenen Umständen ist Ihnen Amazon zu umgehender Auszahlung Ihres Guthabens verpflichtet, denn ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Unternehmen an Ihrem Guthaben nicht zu. Ihren entsprechenden Auszahlungsanspruch können Sie notfalls auch auf dem Rechtsweg durchsetzen.

Gehen Sie wie folgt vor: Fordern Sie das Unternehmen schriftlich (Einschreiben) und letztmalig zur Auszahlung auf. Setzen Sie hierzu eine Frist von maximal 14 Tagen ab Briefdatum.

Kündigen Sie in dem Schreiben an, dass Sie nach Fristablauf ohne weitere Ankündigung einen Rechtsanwalt mit der Durchsetzung Ihrer Ansprüche beauftragen werden und verbinden Sie dieses mit dem Hinweis, dass die hierdurch bedingten Kosten das Unternehmen als Verzugsschaden zu tragen haben wird.

Gerät Amazon mit dem Ablauf der gesetzten Frist in Verzug, sind die Rechtsverfolgungskosten (Anwaltskosten) als Verzugsschaden ersatzfähig. Sie können dann auf Kosten des Unternehmens einen Rechtsanwalt einschalten, der Ihre Ansprüche sodann geltend machen und durchsetzen wird.

Der Anwalt wird die Firma dann zunächst außergerichtlich und schriftsätzlich auf Auszahlung in Anspruch nehmen.

Zahlt diese dann noch immer nicht, wird der Anwalt Klage erheben - auch die hiermit verbundenen weiteren Kosten hätte das Unternehme zu tragen!

Geben Sie bitte abschließend Ihre Bewertung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.
Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sind denn nun noch Fragen offen geblieben?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sie haben eine umfassende Rechtsberatung in Anspruch genommen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die von Ihnen in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Besteht denn noch Klärungsbedarf?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Haben Sie denn noch Fragen?