So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17449
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

ich bin 24 jahre alt habe 2 kinder ein kind ist 4 jahre alt

Kundenfrage

ich bin 24 jahre alt habe 2 kinder ein kind ist 4 jahre alt und habe mit dem vater das gemeinsame sorgerecht das 2 kind ist erst 8 wochen alt und habe das alleinige sorgerecht. Mein ex freund war bis jetzt sehr unzuverlässig er versprach immer das er kommt aber dann kam nichts er sagte immer weil wir 8 jahre zusammen waren er müsste jetzt alles nacholen mit dem weg gehen. Ebenfalls hat er starke psychische probleme wo er immer sagte das es lange dauert bis er geheilt ist er leidet unter starken panikattacken und war auch 7 wochen in simbach in der klinik. Auch immer sagte er er kann nicht kommen und das älteste kind abholen weil ihm es seine symthome nicht zulassen. Er nimmt antidepressiva und ist seit letzten jahres august krank geschrieben. Meine tochter leidet sehr darunter und ich habe auch schon bemerkt das sie sich von ihm etwas abgewändet hat wenn er sie doch mal besucht hat aber all das will er nicht verstehen. Dann will er sie immer jedes we unter der woche geht sie bis nachmittag in den kindergarten somit habe ich garkeine zeit um mit ihr nach dem kindergarten etwas groses zu unternehmen oder auch ihr oma meine mama kann sie dann nicht sehen wenn er sie jedes we hätte deswegen gibt es immer mehr streit aber daran halten tut er sich auch nicht. Jetzt möchte er sie 2 mal in der woche vom kindergarten abholen und sie vorm bett gehen wieder bringen und jedes 2 we abholen kommen. Damit wäre ich einverstanden. Er ist ein mann wo ich es so machen muss wie er es will beide kinder leben bei mir. Auch wollte er die vaterschaft nicht anerkennen vom baby damit er kein unterhalt zahlen muss das wollte ich nicht und habe den beistand beantragt daraufhin ist er soo sauer geworden. Auch den unterhaltsvorschuss musste ich vom jobcenter aus beantragen da war er auch so sauer weil er ja noch leben möchte er hat gesagt ich hätte es dann mit ihm wegen dem geld schon unter uns regeln können das heist ich hätte dem jobcenter sagen müssen er zahlt unterhslt für beide somit wäre mir 500 euro abgezogen woher soll ich das nehmen. Dann hätte ich laufend ihm hinterher laufen müssen. Ich habe in meiner vergangenheit sehr viele schulden gemacht und habe deswegen sehr viele anzeigen mit bewährung bekommen. Aber ich bin kaufsüchtig und habe auf ihn und seine eltern schulden gemacht habe bereits schadenswiedergutmachung gemacht bin in therapie jede woche. Seine eltern sind stark depressiv und nehmen aich beide starke tabletten sein vater hat lungenkrebs und wird nicht mehr lange zu leben hat er trinkt sehr viel alkohol am tag. Seine mama vom kindsvater wird dann zusammenbrechen wenn er stirbt. Er sagte mir das er und seine mutter gesund sind das glaube ich nicht weil wieso muss er dann noch tabletten nehmen bzw beide ich bin im oktober 2017 ausgezogen weil wir bei sienen eltern gelebt haben drum habe ich ja alles mitbekommen deshalb denke ich nicht das er von heute auf morgen bzw beide gesund sind. Ich habe eine familienhilfe beantragt und habe auch ein gespräch mit der zuständigen deshalb gehabt denn fals ich nicht nochmal bewährung bekomme dann wollte ich mit beiden kindern in ein mutter kind haus gehen nur der papa ist nicht einverstanden und sagt eben jetzt ich seie sehr krank da meine psychologin meinte ich hätte wrsl adhs aber dafür gibt es keine diagnose als ich meinte ich könnte ihn vertrauen habe ich es ihm erzählt jetzt verwändet er das gegen mich. Er kann sehr gut reden und weis wie er mit dem jugendamt umgehen soll. Werde am montag nochmals zu der bearbeiterin hin gehen. Ich habe mir überall hilfe gesucht gehe ins insolvenz verfahren was bis zur verhandlung laufen wird. Meine bewährungshelferin ssgte mir sie kann es sich nicht vorstellen das ich nicht nochmal bewährung bekomme. Sie sieht wie sehr ich mich bemühe und geändert habe ich gebe mein bestes und stehe mittlerweile sehr gut im leben was der papa aber nicht glaubt. Ich habe jetzt angst meine tochter oder sogar beide kinder zu verlieren da er mich sehr sehr schlecht macht. Er sagte wenn ich nicht will das die älteste bei ihm dann ist geht es vor gericht und sie werden sich für ihn entscheiden sagt er oder meint er weil die tochter dann von ihrem zubause und kindergarten weg muss. Sie geht bei seinem ort in den kindergarten weil es bei mir erst im september gehen kann dann ist sie bei mir im kindergarten. Er war das erste halbe jahr nicht bei mir habe alleine gewohnt und meine tochter gros gezogen auch war ich schon immer mit ihr alleine weil er unterm tag bis 17 oder 18 uhr geschlafen hat und meine tochter ging schon um 19 uhr bis 20 uhr ins bett in der nacht um 22 uhr bis früh ging er arbeiten auser am we war er natürlcih da und unternahmen viel. Aber eiglt hat er eben sich noch nie richtig also länger als mehrere tage durch um sie sich gekümmert und mein baby ist ja erst 8 wochen alt. Muss ich ihm sie dann geben wenn ich verurteilt werde? Mein baby kann er ja nichts bestimmen wegen sorgerecht bei mir. Wird sie denn bei gericht gefrsgt wo sie sein möchte?

Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 6 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Guten Abend,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Will der Kindesvater wirklich Umgang haben?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Hallo ja wenn ich in haft müsste dann will er sie zu sich holen
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Hat er denn überhaupt eine chance
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Es gibt ja auch Mutter-Kind-Haft.

Das ist wahrscheinlicher, als dass der Kindesvater das Kind zugesprochen bekommt.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Dort habe ich schon angerufen und mich gemeldet. Er hat sich ja noch nie um sie gekümmert und ich bin ihre einziege person die sie hat das wäre sehr schlimm für sie wenn ich nicht mehr da bin. Ich weis jetzt nur nicht was ich machen soll weil er sie einmal in der woche übernacht hat bzw möchte und jedes 2 wochenende ob er sich dran hält denke ich eher weniger. Nur sagt jetzt meine tochter sie ist ja 4 immer sie möchte nicht zu papa sondern bei mama bleiben
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Ich kann ja nicht gegen ihren willen ihn katharina vom kindergarten abholen lassen
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Naja, deswegen ja.

Bleiben Sie hart und geben ihm keinen Umgang gegen den Willen der Kinder.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Nur wenn er darauf besteht sie abzuholen weil sonst droht er mit gericht muss ich ihm sie ja übergeben oder kann man das umgangsrecht ihm entziehen das meine tochter wirklich nur zu ihm kommt wenn sie es will
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Bzw wird er das nicht glauben das sie das sagt.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Ja, man sollte den Umgang aussetzen, wenn das Kind das gar nicht will.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Wird sie dann vor gericht gefragt ? Wenn sie dann da gefragt wird ist sie sicher sehr schüchterm weil bei fremden ist sie ganz still und sagt immer nur ja egal was man sagt.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Und das sorgerecht bleibt bei ihm schon nur der umgang kann entzogen werden vorallem mit den ganzen problemen die er hat wie ich ja in meiner frage gescnrieben habe
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Ja, vor Gericht bekommt das Kind einen eigenen Anwalt, einen Verfahrensbeistand, um den Kindeswillen zu ermitteln.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Aber fals ich dort doch verlieren sollte brauche ich aber nicht angst haben meine tochter zu verlieren dann bleibt alles wie vorher weil meine bearbeiterin vom jugendamt redet sehr positiv über mich das ich mich gut kümmere.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Ja, deswegen ja.

Keine Sorge.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Kann ich das aufenthaltsbestimmungsrecht auch jetzt schon beantragen auch wenn ich noch nicht oder auch sogar nochmal bewährung bekomme meine bewährungshelferin geht davon aus. Weil ich wohne 10 min von ihm entfernt aber meine mama wohnt fast 40 min mit dem auto entfernt und würde in 1 oder 2 jahren in die nähe zu ihr ziehen, da wird er sicher was dagegen haben
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
auch ich muss ihn ja ständig fragen wenn ich wo hin möchte
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sie müssen ihn nicht fragen, wenn sie mit dem Kind irgendwohin wollen.

Das Kind lebt bei Ihnen, sodass Sie solche alltäglichen Sachen auch allein entscheiden können.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Ok gut danke ***** ***** ich einen termin bei einem anwalt machen der dann das umgangsrecht ihm entzieht und wenn er zu einem urteil kommt und ich in die mutter kind einrichtung muss dann beantrage ich auch das damit ich dann mit ihr dort hin gehen kann. Danke für ihre tolle hilfe ich bin jetzt sehr beruhigt. Schönen abend noch
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Ja, genau.

Das wird klappen.

Alles Gute.