So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7775
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Wir sind auf der Suche nach einem Baugrundstück. Hier in der

Kundenfrage

Wir sind auf der Suche nach einem Baugrundstück. Hier in der Gemeinde gibt es zig unbebaute Grundstücke in privater Hand welche nicht verkaufen wollen. Alle Grundstücke waren mit Bauzwang belegt, welcher nicht beachtet wurde. Hier wo wir jetzt wohnen wurde der Bauzwang sogar nach 10 Jahren wieder aufgehoben. Ist dies überhaupt rechtlich zulässig?? Dadurch wurde der Rückverkauf an die Gemeinde umgangen. Ich finde solch ein Vorgehen nicht in Ordnung da vorhergehende Käufer zum Bau gezwungen wurden und heute die Grundstücke zur Spekulation brach liegen.
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Ob ein Bauzwang verhängt wird, obliegt der Verwaltungshoheit der Gemeinde gem. Art. 28 GG (Selbstverwaltungsgarantie).

Der Bauzwang wird mit einer bestimmten Frist belegt und bei Nichterfüllung des Bauzwangs hat die Gemeinde eine Rückkaufsoption.

Wenn die Gemeinde sodann nicht diese Option ausübt, bestehen hiergegen keine Rechtsmittel.

Insbesondere dürfte es nicht möglich sein, ein Verkauf an Sie zu erzwingen. Denn der Bauzwang legt nur dem Eigentümer des Grundstücks eine Bauverpflichtung auf. Nicht den Verkauf des Grundstücks.

Ich bedaure Ihnen keine positivere rechtliche Einschätzung übermitteln zu können, würde mich jedoch gleichwohl über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Bemühungen und die Vornahme meiner rechtlichen Ausführungen freuen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-