So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an K. Severin.
K. Severin
K. Severin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 970
Erfahrung:  Steuerrecht, Zivilrecht
25551084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
K. Severin ist jetzt online.

Als ich gestern Abend in meinen Keller wollte habe ich mit

Kundenfrage

Als ich gestern Abend in meinen Keller wollte habe ich mit Schrecken festgestellt ,
daß er nicht mehr existierte, das schloss war aufgebrochen ,der sichtschutz war ab und mein Keller war leer,ja sogar besenrein!
Alles was darin war ,weg nichts mehr da !
Da ich davon ausgehe das kein Dieb nach dem Diebstahl den Keller Besenrein verlässt ,glaube ich das es die Hausverwaltung gewesen ist !
Uns wurde schon einmal unterstellt das wir einen Keller benutzen der uns nicht gehört, was wir dann aber an Hand des Stromzählers widerlegen konnten!
Jedenfalls is alles was darin war weg und es waren 2 teure Fahrräder die schon alleine knapp 8000,-- Euro kosten ! Das waren nicht mal unsere sondern das eine war von meinem bestem Freund was er hier hat stehn lassen da er mit dem Auto nach Hause gefahren ist ! Das andere war von einem anderem freund da er arbeitsbedingt die nächste Zeit außerhalb arbeitet er uns gebeten hat des sicherheitshalber einzuschließen.
Desweiteren war Werkzeug ,Fahrradteile ,das Rad meines Sohnes,sowie diverse elektronische Geräte darin ! Alles weg! Was kann ich jetzt tun ? Soll ich die Polizei rufen ,wer ersetzt mir den Schaden !?

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 1 Monat.

Kriminalpolizei weiterleiten. Dort werden dann Beamte mit Ihnen Kontakt aufnehmen und mit Ermittlungen gegen verdächtige Personen aufnehmen.

Zivilrechtlich können Sie selbstverständlich den Diebstahlstäter selbst und dessen Tatbeteiligte (soweit vorhanden) als Gesamtschuldner zusammen mit diesem auf Schadensersatz für die entwendeten Sachen aus ihrem Keller in Anspruch nehmen. Außerdem können Sie Herausgabe der Sachen verlangen, die gestohlen wurden, wenn sich diese noch im Besitz des oder der Täter befinden. Weiter besteht rechtlich die Möglichkeit, die Sachen von jeder Person, an die der Täter oder die Täter die Sachen verkauft oder aus anderen Gründen den Besitz an diesen übertragen hat, heraus zu verlangen. Sollte diese nicht auffindbar sein, können Sie gegebenenfalls den Verkaufserlös vom Täter oder den Tätern verlangen, wenn dieser oder diese den Besitz an den gestohlenen Sachen auf dem Käufer übertragen haben, indem Sie die darauf beruhende Verfügung über den gestohlenen Gegenstand durch den/die Täter genehmigen.

Die polizeilichen Ermittlungen werden hoffentlich bald zu dem Täter oder den Tätern führen, damit Sie gegen diesen oder diese ihre zivilrechtlichen Ansprüche geltend machen können. Falls Sie eine Hausratversicherung haben, sollten Sie dort bitte den Schaden sofort melden.

Ich hoffe meine Antwort hilft Ihnen weiter. Fragen Sie gerne nach, wenn Sie das wünschen sollten.

Zuletzt darf ich Sie höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten, damit meine Leistung vergütet wird.

Mit freundlichen Grüßen

K. Severin

Rechtsanwalt

Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Kundin,

ich habe meine Antwort noch um ein paar rechtliche Informationen für Sie erweitert und deshalb mit diesen Erweiterungen erneut gepostet:

Bitte stellen Sie sofort Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Einbruchdiebstahls bei der Polizei. Diese wird dann die Sache an das entsprechende Fachdezernat der Kriminalpolizei weiterleiten. Dort werden dann Beamte mit Ihnen Kontakt aufnehmen und mit Ermittlungen gegen verdächtige Personen aufnehmen.

Zivilrechtlich können Sie selbstverständlich den Diebstahlstäter selbst und dessen Tatbeteiligte (soweit vorhanden) als Gesamtschuldner zusammen mit diesem auf Schadensersatz für die entwendeten Sachen aus ihrem Keller in Anspruch nehmen. Außerdem können Sie Herausgabe der Sachen verlangen, die gestohlen wurden, wenn sich diese noch im Besitz des oder der Täter befinden. Weiter besteht rechtlich die Möglichkeit, die Sachen von jeder Person, an die der Täter oder die Täter die Sachen verkauft oder aus anderen Gründen den Besitz an diesen übertragen hat, heraus zu verlangen. Sollte diese nicht auffindbar sein, können Sie gegebenenfalls den Verkaufserlös vom Täter oder den Tätern verlangen, wenn dieser oder diese den Besitz an den gestohlenen Sachen auf dem Käufer übertragen haben, indem Sie die darauf beruhende Verfügung über den gestohlenen Gegenstand durch den/die Täter genehmigen.

Die polizeilichen Ermittlungen werden hoffentlich bald zu dem Täter oder den Tätern führen, damit Sie gegen diesen oder diese ihre zivilrechtlichen Ansprüche geltend machen können. Falls Sie eine Hausratversicherung haben, sollten Sie dort bitte den Schaden sofort melden.

Mit freundlichen Grüßen

K. Severin

Rechtsanwalt

Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Kundin,

haben Sie noch Fragen? Diese beantworte ich gerne.

Andernfalls darf ich Sie nochmals höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten, damit meine Leistung vergütet wird.

Mit freundlichen Grüßen

K. Severin

Rechtsanwalt