So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ralf Hauser.
Ralf Hauser
Ralf Hauser,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 249
Erfahrung:  Inhaber at Hauser Rechtsanwaelte
100000371
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Ralf Hauser ist jetzt online.

Jemand ist in der Regelinsolvenz, ein fremdantrag wurde

Kundenfrage

Jemand ist in der Regelinsolvenz, ein fremdantrag wurde gestellt.
Gutachter nach der überprüfung der Betriebsräume zum schluss gekommen, dass keine masse verwertbar ist und er das Gutachten auch so schreiben müsste wenn kein Eigenantrag gestellt werden würde. Inkl. Aller Anträge restschuldbef. verfahrenskostenst.

Der jenige möchte aber weiter Selbständig bleiben und würde eine geselschaft (LTD Co&KG Holding) gründen wollen.

Besser nach dem das Verfahren eröffnet wurde bzw wie Wohlverhaltensphase anfängt oder besser jetzt gleich im Anschluss ?

Eigentliches Vorhaben welches zur INsol. geführt hat wird eingestellt und ein neues welches bereits läuft weiter geführt.
Hintergrund ist das der jenige sich in der neuen Geselschaft einstellen lassen möchte um auch Krankenkassen beiträge und sozialabgaben leisten möchte. Idee war noch das eine Summe als gehalt ausgezahlt werden soll welche knapp über 300 € über der pfändungstabelle angegebene betrag liegt um das Verfahren dann auch bezahlen zu können.

Insolvenzverwalter drängt darauf diese geselschaft sofort zu gründen...
Daher die Frage an Sie.

MFG

Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 5 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Ralf Hauser hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank, ***** ***** sich an justanswer gewandt haben.

Es besteht kein Nachteil, wenn Sie die Gesellschaft sofort gründen. Insbesondere dürfte die auch in Ihrem Interesse sein, weil ansonsten eventuell das Verfahren mangels Masse nicht eröffnet wird. Dann könnten die Gläubiger weiter vollstrecken und Sie bekommen keine Ruhe rein und können den Geschäften, insbesondere dem neuen Geschäftszwei nicht nachgehen.

Ich freue mich über eine Bewertung mit 3-5 Sternen, wenn Ihnen meine Antwort weitergeholfen hat.

Beste Grüße

Ralf Hauser, LL.M.

Rechtsanwalt