So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17409
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

meine Nachbarin, Mutter von 3 kleinen Kindern, hat aufgrund

Kundenfrage

meine Nachbarin, Mutter von 3 kleinen Kindern, hat aufgrund zweier offener Mieten ein Räumungsurteil vom Amtsgericht erhalten. Woraufhin sie die offenen Mieten sofort zahlte. Sie dachte damit wäre das Räumungsurteil nicht mehr wirksam und hat keinen Widerspruch gegen den Beschluss des Amtsgerichtes eingelegt. Nun hat Sie erfahren, dass sie trotz der Zahlung die Wohnung räumen muss. Die Hausverwaltung ist nicht besonders entgegenkommend. Kann man noch was gegen die Räumung unternehmen?

Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Monaten.

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Man hätte bis 2 Monate nach Vorliegen der Klage noch die Miete nachzahlen und damit die Kündigung unwirksam machen können.

Aber nach dem Urteil ist es zu spät.

Jetzt hilft nur noch ein Räumungsschutzantrag nach § 765 a ZPO um etwas Zeit zu gewinnen.

Ausziehen muss sie jetzt aber irgendwann.