So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4356
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Guten Tag, meine Freundin hat ca 80.000€ Schulden und war

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
meine Freundin hat ca 80.000€ Schulden und war diesbezüglich auch schon beim Gerichtvollzieher um die Eidesstattliche Versicherung abzugeben. Meine Frage ist folgende. Ihr Ex Ehemann hat sie angezeigt, sie hätte Prozesskostenbetrug bei der Scheidung begannen. Nun folgte ein Strafbefehl vom Amtsgericht, gegen den sie binnen 2 Wochen Einspruch einlegen kann. Was passiert im Falle einer Verurteilung, wenn Sie nicht zahlen kann. Die Summe die vom Gericht gefordert wird beläuft sich auf knapp 3000€, davon 1500 Geldstrafe, 50 Tagessätze zu 30€. Nebenbei bemerkt kann Sie nichts für die Schulden, die hat ihr Ex Ehemann in Form vom Mietschulden für ein Geschäft und eine Bankbürgschaft, die er nicht mehr zurückzahlt angesammelt. Einzig und alleine weil sie den Mietvertrag mit unterschrieben hatte und die Bankbürgschaft für die Kaution auch auf Eheleute lief ist sie in diese Lage geraten. Da Sie in wenigen Jahren eine kleine Rente von 350€ bekommen wird und sie im Moment auch nur 650€ im Monat verdient, wird sie wohl die Schulden mit ins Grab nehmen. Macht es da überhaupt noch einen Sinn sich zu wehren. Ob sie nun 80.000€ oder 83.000€ Schulden hat. Kann ihr mit den Schulden bei Gericht eine Haftstrafe drohen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Wenn eine Geldstrafe nicht bezahlt werden kann, dann wird ersatzweise Haft angeordnet, es kommt also zu einer Ersatzfreiheitsstrafe. Eine Geldstrafe ist also etwas anderes als normale Schulden. Vor diesem Hintergrund macht es folglich Sinn, wenn Ihre Freundin sich gegen die Geldstrafe wehrt.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (Klick auf 3-5 Sterne) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben. Sie können auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
erst mal recht schönen Dank, dann wird sie erst mal Einspruch einlegen.
schönen Tag noch!

Den Einspruch kann Sie ja zur Not wieder zurücknehmen.

Ich wünsche Ihnen schönen Tag.

Denken Sie bitte noch daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (Klick auf 3-5 Sterne) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.