So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwältin ...
Rechtsanwältin Pesla
Rechtsanwältin Pesla, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 500
Erfahrung:  Zivilrecht / Vertragsrecht / Abmahnrecht / Onlinerecht / Urheberrecht /
77079807
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwältin Pesla ist jetzt online.

ich bin seit 1. April 2018 arbeitslos- das erste mal seit 34

Kundenfrage

ich bin seit 1. April 2018 arbeitslos- das erste mal seit 34 Jahren.Ich bin 52 Jahre alt und 60% schwerbehindert. Ich war die letzten 7 Jahre in Teilzeit tätig. Ich habe wohl die Dame in der Arbeitsagentur verärgert- sie hat für mich spontan eine Qualifizierungsmassnahme in Teilzeit vom 22.Mai bis 13.Juli verordnet- das ist auch in den ersten 3 Wochen in den Sommerferien- nach dem Tod meines Mannes vor einem Jahr bin ich alleinerziehend und habe keine Betreuung für meinen 8 jährigen Sohn. Der hat ADHS und sollte nicht alleine bleiben. Der Hort ist ebenfalls zu. Kann die Sachbearbeiterin darauf bestehen, dass ich in den Ferien dort hingehe? Früher konnte ich in den Ferien kürzer arbeiten oder Homeoffice machen. Für eine Info bin ich dankbar. MfG ***

Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Rechtsanwältin Pesla hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin, Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihnen Ihre Frage. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Experte:  Rechtsanwältin Pesla hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrter Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anwalt – Anfrage auf justanswer.

Ich bin Frau Rechtsanwältin Pesla aus 98739 Lichte imThüringer Wald und berate Sie gerne.

Sie können bei der Arbeitsagentur einen Antrag auf Kosten für Kinderbetreuung beantragen.

Das sollten Sie schnellstens tun.

Sie können sich dann nach einer Hilfsperson umsehen,

und diese für ihre Tätigkeit der Betreuung bezahlen.

Gegen eine "Verordnung"- also einen behördlichen Bescheid,

können Sie auch Widerspruch einlegen, mit der Begründung, dass Sie dann

ihrer Betreuungspflicht nicht nachkommen können, insbesondere, wenn sich niemand zur Betreuung finden lässt.

Die Kinderbetreuungskosten die gezahlt werden sind nämlich nicht gerade üppig, und hier ist sogar ein Kind mit der erkrankung ADHS zu betreuuen. gegen die Maßnahme werden Sie allerdings kaum etwas unternehmen können,

wenn Sie dieser selbst zugestimmt haben, z.B. im Rahmen der von Ihnen unterschriebenen Eingliederungsvereinbarung.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Bitte geben Sie noch kurz eine Bewertung ab durch dasAnklicken der Sterne.

Nachfragen bleiben danach weiterhin möglich.

Wenn Sie mit meiner Antwort besonders zufrieden waren,können sie auch eine Bonuszahlung veranlassen.

Hinweis: Für nicht bewertete Antworten kann leider keineanwaltliche Haftung übernommen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RechtsanwältinCustomer 98739 Lichte, Thüringen

überörtlich tätig