So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 24969
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, Ich wurde auf Instagram unter einem meiner Bilder

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Ich wurde auf Instagram unter einem meiner Bilder extrem angemacht. Man nannte meinen Namen, den Namen meiner Ex Chefin und man schrieb das ich den Schmuckladen ausgeräumt habe und jetzt das ganze Geld ausgebe. Dann kam noch der Satz: das du überhaupt noch frei rumlaufen darfst, und scheisse schwimmt ja immer oben. Kann ich dagegen vorgehen? Bekommt man raus wer sich hinter dem Profil versteckt? Das Profil ist bis heute angemeldet. Liebe Grüße

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Anwaltlich anzuraten ist Ihnen, dass Sie umgehend Strafanzeige gegen Unbekannt bei der Polizei oder StA erstatten: Die gegen Sie gerichteten Äußerungen erfüllen die Straftatbestände der Beleidigung gemäß § 185 StGB, der üblen Nachrede nach § 186 StGB und gegebenenfalls sogar der Verleumdung gemäß § 187 StGB.

Als Opfer dieser Straftaten sind Sie berechtigt, Strafantrag zu stellen (§ 194 StGB).

Die Identität des Verleumders wird sodann im Zuge des Ermittlungsverfahrens von den Strafverfolgungsorganen - Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft - festgestellt werden. Der Betreiber der Webseite wird verpflichtet werden, sämtliche gespeicherten Daten derjenigen Person, die die Verleumdungen online gestellt/gepostet hat, an die Strafverfolgungsbehörden zu übermitteln.

Der Täter wird sich dann für die Straftaten verantworten müssen!

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Vielen Dank für die schnell Antwort, ich bin begeistert.
Sollte ich mir in dem Fall denn einen Anwalt nehmen oder einfach Anzeige bei der Polizei erstatten?

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Die Strafanzeige können Sie problemlos selbst erstatten - Sie benötigen hierzu keinen RA! Begeben Sie sich daher zu der nächsten Polizeidienststelle, und erstatten Sie dort Strafanzeige.

Klicken Sie dann bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.