So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7076
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

35 jahre ehe in einer gärtnerei und blumengeschäft.Kommt von

Diese Antwort wurde bewertet:

35 jahre ehe in einer gärtnerei und blumengeschäft.Kommt von meinem mann und ich habe nur jeden tag im betrieb 10 stunden geackert.Während der ehe haben wir ein haus gebaut in die gärtnerei wo er alleine wie bei allem im grundbuch steht.Bei scheidung was steht mir zu? Es kann doch nicht sein dass ich jetzt leer ausgehe?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Suche dringend hilfe und einen guten anwalt im kreis göppingen der sich gut auskennt und mir hilft.Bin sonst wie es aussieht im alter richtig arm.Bin auch schon 56 und mein mann 67 und in rente.Und wie es so ist in der branche der gärtner mit der rente bekommt er nicht mehr als 1000 euro.

Sehr geehrte Fragestellerin,

hat die Gärtnerei schon vor der Ehe bestanden oder wurde diese erst während der Ehe "angeschafft"?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hat mein mann geerbt.Auch das elterliche Haus wo das Blumengeschäft drin ist.Haben ein neues Haus gebaut während der Ehe aber auf gärtnereigrund wo mein mann im grundbuch eingetragen ist.

Sehr geehrte Fragestellerin,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und für den Nachtrag.

Im Falle einer Scheidung gehen Sie NICHT leer aus ! Ihnen steht ein sog. Zugewinnanspruch zu. Dieser wird ermittelt, indem das sog. Endvermögen _Vermögenswert bei Scheidung- und das Anfangsvermögen - Vermögenswert bei Heirat - miteinander verglichen werden. Da zumindest eine Immobilie "hinzugekommen ist, kam es bereits zu ein erheblichne Wertsteigerung (Zugewinn) in der Ehe. Von diesem Zugewinn steht Ihnen ein Zahlungsanspruch in Höhe der Hälfte des Zuwachses zu.

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick gegeben zu haben und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls noch Fragen bestehen, teilen Sie dies bitte mit.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Noch diese frage bitte.Habe ja auch 35 jahre im betrieb hart mitgearbeitet und gesprgt dass der Laden läuft aber ohne lohn war aber angemeldet übermeinen mann.Wird die leistung auch anerkannt?Danke.

Sehr geehrter Fragesteller,

nein leider nicht.

Wenn Sie angemeldet sind, dann haben Sie einen Lohnanspruch,. Den können Sie wegen der verjährungsfrist maximal 3 Jahre rückwirkend geltend machen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.