So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 24439
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten morgen Herr Anwalt, wir haben einen unverschuldet

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten morgen Herr Anwalt, wir haben einen unverschuldet Wasser Schaden in unsere Mietwohnung,wir sollen ein paar Wochen ausziehen,wir wollten die Miete 100; kürzen,aber der Vermieter behauptet, daß sei nicht rechtfertigen. L.Gruß ***** *****

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Wie erheblich sind denn die Beeinträchtigungen, die von den Folgen des Wasserschadens ausgehen?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Die komplette Wohnung und der Keller sind geflutet,der Gutachter von beiden Versicherung meine Hausrat und die Gebäude Versicherung sagen ausziehen für bis zu 6 Wochen die Möbel werden ausgelagert wir wohnen unten.

Vielen Dank für Ihre Klarstellungen!

Unter diesen Umständen sind Sie in der Tat von jeder Mietzahlunsgpflicht befreit: Da die Wohnung nicht bewohnbar ist, so ist damit die vertragsgemäße Tauglichkeit der Wohnung aufgehoben - § 535 BGB.

Die Folge ist, dass Sie sodann auch von der Mietzahlungspflicht für die gesamte Dauer der Maßnahme/Arbeiten befreit sind.

Sie sind daher zu einer Mietminderung kraft Gesetzes (§ 536 BGB) berechtigt - Sie benötigen hierzu also nicht etwa die Zustimmung des Vermieters.

Die Höhe der Minderung beträgt angesichts der Unbewohnbarkeit der Wohnung hier 100%!

Weisen Sie daher die unzutreffende Auffassung des Vermieters zurück, und teilen Sie diesem unter ausdrücklicher Berufung auf die hier dargestellte und klare Rechtslage zurück, dass Sie die Miete um 100% mindern werden!

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Können Sie mir bitte ein Schreiben aufsetzen für den Vermieter Dankeschön

Gern kann ich nach bereits erfolgter Beantwortung Ihrer Anfrage als zusätzlichen Service ein Schreiben fertigen.

Ich unterbreite Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gerne können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wie ist das wir haben für April die komplette Miete bezahlt, können wir noch was zurück erstattet bekommen der Wasserschaden war am 10.04 und es ist sehr kalt und die Böden heben sich,und wir ist das mit der Wasser Rechnung für den 10,04 die Gutachter haben gesagt ist viel Wasser aus getreten müssen wir das bezahlen?

Ja, Sie können für den April anteilig (also seit Eintritt des Wasserschadens seit dem 10.04.) die Miete mindern. Haben Sie also bereits die komplette Miete für April bezahlt, so können Sie anteilige Rückzahlung einfordern. Sie sind nur zur Mietzahlung bis zum 10.04. verpflichtet!

Die erhöhten Wasserkosten müssen Sie ebenfalls nicht tragen.

Klicken Sie dann bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
O.k wieviel können wir für April zurück bekommen wir haben kalt Miete 600€.

Maßgeblich ist die Warmmiete, nicht die KM. Nennen Sie mir die Warmmiete.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Warmiete ist mit tief Garage 795,€

Dann haben Sie für den Monat April 265 Euro an Miete geschuldet (Mietzeit bis zum 10.04.). Sie können daher 530 Euro von dem Vermieter zurückverlangen!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wie schreibe ich die Rückerstattung für April?

"Sehr geehrter Herr xy,

hiermit machen wir von unserem gesetzlichen Mietminderungsrecht gemäß § 536 BGB Gebrauch und mindern die Miete als Folge des gänzlichen Unbewohnbarkeit der Wohnung um 100%.

Wir fordern Sie auf die seit Eintritt der Unbwohnbarkeit der Wohnung am 10.04. zu Unrecht gezahlte Miete für den Zeitraum vom 11.04. bis zum 30.04. in Höhe von 530 Euro umgehend an uns zurückzahlen."

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Hallo wie haben sie die Rückerstattung für den Monat April berechnet, die Vermieter haben angerufen und gesagt, das wäre nicht richtig. M.F.G.ASTRID THEISEN Dankeschön

Sie müssen die Warmmiete durch 30 Tage teilen und dann mit 10 Tagen (bis zum 10.04.) multiplizieren, das macht 265. Den Rest, 530, können Sie zurückverlangen.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Hallo wir sind im Moment in der Ferienwohnung,was müssen wir jetzt für die Wohnung bezahlen, wir bezahlen nur die warmiete und was ist mit der Garage?
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Hallo die wollen mir jetzt den Mietvertrag kündigen, ist das rechtens?

Nein, eine Kündigung wäre natürlich nicht rechtens, denn der Rückzahlungsbetrag steht Ihnen zu!

Weisen Sie die Kündigung daher als unwirksam zurück.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Guten morgen meine Vermieter haben gesagt das ich die warmiete bezahlen muss und auch die Garage ist das richtig?

Nein, das ist nicht richtig.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Was müssen wir jetzt für die Wohnung bezahlen 795 ist die warmiete und kalt mit Garage 635

Wie bereits mehrfach gesagt:

Dann haben Sie für den Monat April 265 Euro an Miete geschuldet (Mietzeit bis zum 10.04.). Sie können daher 530 Euro von dem Vermieter zurückverlangen!

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Nein ich wollte wissen für den Monat Mai und Juni wie gesagt wir wohnen in der Ferienwohnung

Ist denn die Wohnung wieder bewohnbar?

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Nein die Wohnung ist zurzeit nicht bewohnbar muss noch trocken gelegt werden und wird alles neu gemacht,Parkett Türen Wände usw wir wohnen zurzeit in einer Mo.Ferienwohning unsere Möbel sind eingelagert und es kann bis zu 3 Monaten dauern

Dann sind Sie nach wie vor von jeglicher Mietzahlung befreit, denn die vertragsgemäße Tauglichkeit der Wohnung ist noch immer gänzlich aufgehoben - Sie können daher weiterhin zu 100% mindern.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Die Frage ist immer noch ob wir die warmiete bezahlen müssen und Garage, und meine Versicherung geht in Regress an den Vermieter und der Vermieter sagt ich soll ihn nicht beschuldigten was ich nicht getan habe,aber ich habe nur die Wahrheit meiner Versicherung gesagt. Jetzt ist der Vermieter sauer,aber er hat vor Zeugen gesagt, das er an den eckventil mit der Zange Hand angelegt hat,das ist wo das Wasser raus geflossen kam.

Gerne stehe ich Ihnen in Anbetracht der Fülle Ihrer neune Fragen im Rahmen des hiesigen Premium Service ("Mehr Zeit für Nachfragen") auch weiterhin zur Verfügung.

Ich unterbreite Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt