So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7578
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Frau Schmidt ist deutsche Staatsbürgerin und lebt offiziell

Diese Antwort wurde bewertet:

Frau Schmidt ist deutsche Staatsbürgerin und lebt offiziell und beweisbar seit 10 Jahren in China. Sie unterhält aber immer noch ein deutsches Konto in Deutschland. Herr Schmidt ihr Bruder lebt in Deutschland und betreibt einen Online Handel. Er benutzt das Konto von Frau Schmidt für die Zahlungseingänge seiner Kunden. Dies wurde so schriftlich vereinbart.
Hat sich Frau schmidt in irgendeiner weise strafbar gemacht? Kann Frau schmidt steuerlich belastet oder gar verklagt werden da grössere Umsätze zwar auf ihrem Konto eingegangen sind dieses jedoch ihrem Bruder nachweislich zur verfügung gestellt wurde?

Sehr geehrter Fragesteller,

was gehen denn für Gelder auf diesem Konto ein ? Nur redlich verdiente oder ggf. auch unredliche ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Nur redlich verdiente

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und für den Nachtrag.

Wenn keine "kriminellen Aktionen" über das Konto laufen, von denen Frau Schmidt Bescheid weiß, dann macht sich Frau Schmidt weder strafbar noch ist sie für irgendwelche Aktionen haftbar. Die einzige Haftung, die Frau Schmidt zu befürchten hat, wäre im Falle einer Überziehung des Kontos, denn dieses hätte der Kontoinhaber auszugleichen.

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick gegeben zu haben und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls noch Fragen bestehen, teilen Sie dies bitte mit.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Es geht darum dass sie steuerlich zur rechenschaft gezogen wird weil die einnahmen in deutschland erzielt wurden allerdings von ihrem bruder. Aber im endeffekt ist sie ja nur eine treuhönderin oder nicht. Nur weil die einnahmen auf ihrem konto sind dass auf ihren namen laeuft bedeutet es doch nicht dass ihr diese zu zuschreiben sind oder doch? wie ist das rein rechtlich? gehoert einem automatisch das geld und wird einem zugeordnet nur weil es auf dem konto mit dem namen ist? und muesste das finanzamt da nicht in der beweispflicht sein bei so einer behauptung oder ist es umgekehrt?

Sehr geehrter Fragesteller,

das ist eigentlich nicht möglich, wenn sie nachweisen kann, dass sie mit den Umsätzen nichts zu tun hat. Der Bruder betreibt ein Geschäft und die Umsätze sind sicherlich dem Geschäft offiziell zuordenbar. Somit sehen Sie die Sache völlig richtig !

Das Geld gehört dem, der es einnimmt. Der Bruder hätte, wenn die Schwester z.B. das Geld nicht herausgeben würde, einen Herausgabeanspruch, weil es eben sein Geld ist.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

kann ich noch etwas tun für Sie ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Trotzdem wird es aber behauptet. Frau schmidt ist und lebt in china. kann da jetzt was kommen wie beispielsweise haftbefehl oder so?

Sehr geehrter Fragesteller,

nein, zunächst müsste ein Ermittlungsverfahren wegen Steuerhinterziehung eingeleitet werden. Dann sollte sich Frau Schmidt einen RA nehmen, der die Einnahmen den Bruders nachweist und dann sollte sich die Sache erledigt haben. Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Was bedeutet ein Ermittlungsverfahren? Und ist frau schmidt verpflichtet überhaupt da teilzunehmen an einem ermittlungsverfahren. sie lebt in china. muss sie da überhaupt rechtlich auch in kentniss gesetzt werden dass ein ermittlungsverfahren läuft und kann während eines ermittlungsverfahrens haftbefehl erlassen werden. was genau bedeutet ads?

Sehr geehrter Fragesteller,

ein Ermittlungsverfahren ist ein verfahren der Staatsanwaltschaft, was bei einem Verdacht eingeleitet wird. Frau Schmidt musste als Beschuldigte keine Angaben machen. Hier wäre es aber hilfreich und sinnvoll.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.