So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 25859
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Anwalt, wir haben einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Anwalt,
wir haben einen Makleralleinvertrag unterschrieben, obwohl der Makler wusste, dasswirh einen privaten Kaufinteressenten haben. Der Makler hat uns ein Expose erstellt, dass aber nicht on line gestellt wurde. Mittlerweile ist die Immobilie verkauf worden an diesen privaten Interessenten von uns und jetzt macht der Makler die Provision in Höhe von 2,38 % incl. MwSt. geltend. Ist das zu rechtens???
Wir wären auf Ihre Meinung bzw. Antort sehr dankbar.
MfG

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Der Makler kann von Ihnen keine Provision einfordern!

Ein Makleralleinvertrag verpflichtet Sie als Vertragspartner nämlich nur dazu, keinen weiteren Makler einzuschalten. Er schließt aber gerade nicht aus, dass Sie das Objekt gegebenenfalls selbst privat verkaufen - wie hier erfolgt!

Sie sind daher auch nicht zur Zahlung der Provision verpflichtet, denn ursächlich für den Vertragsschluss war nicht die Tätigkeit des Maklers, sondern Ihr eigenes Bemühen.

Weisen Sie die Forderung des Maklers daher unter ausdrücklicher Berufung auf die hier dargestellte und klare Rechtslage zurück!

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.