So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwältin ...
Rechtsanwältin Pesla
Rechtsanwältin Pesla, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 500
Erfahrung:  Zivilrecht / Vertragsrecht / Abmahnrecht / Onlinerecht / Urheberrecht /
77079807
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwältin Pesla ist jetzt online.

Unser Hund also der Hund meines Freundes wurde

Kundenfrage

Unser Hund also der Hund meines Freundes wurde Februar 2017 vom Ordnungsamt bei uns raus geholt. Und zwar ging es zu diesem Zeitpunkt darum das er nicht angemeldet gewesen sei. So aber alle Papiere lagen vor von wegen Sachkunde Nachweis und so was (von meinem freund). Im November 2017 hat er dann mit geteilt bekommen das er denn Hund nicht wieder bekommt weil er einen BTM Eintrag hatte von 2015. Wie sieht denn das jetzt aus da ich meinen Sachkunde Nachweis bestanden habe. Könnte ich jetzt zum Tierheim mit denn Unterlagen von dem Hund da er ja auch 5 Jahre schön bei uns lebte ihn raus holen ??? Vielen Dank ***** *****

Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 6 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Rechtsanwältin Pesla hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin, Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihnen Ihre Frage. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Experte:  Rechtsanwältin Pesla hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anwalt – Anfrage auf justanswer.

Ich bin Frau Rechtsanwältin Pesla aus 98739 Lichte in Thüringenbei Neuhaus am Rennweg und bearbeite auch Tierrecht / Hunderecht und berate Sie gerne.

Zunächst weiß ich das Bundesland nicht und die Rasse des Hundes, jedoch gehe ich davon aus, es ghandelt sich wohl um einen sogenannten Listenhung / "Kampfhund".

Zunächst wäredie Frage, ob Ihr Freund noch Eigentümer war. Der Hund lebte ja schon seit 5 Jahren bei Ihnen?!

Falls er Eigentümer war, kann der Hund leider nicht an den Freund herausgegeben werden, wenn die Strafe nicht tilgungsreif ist nach dem Zentralregistergesetz. Tilgungsreife setzt frühestens 5 Jahre nach dem Datum des Urteils ein (mit wenigen Ausnahmen z.B. nach Jugendstrafrecht etc.). Wenn Sie als Halter keine Vorstrafen haben und den Sachkundenachweishaben, dürfte nichts im Wege stehen, den Hund aus dem Tierheim zu sich zu holen. Sie müssten ann haltr wohl eine gewisse Schutzgebühr zahlen, in der Regel relativ wenig.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Bitte geben Sie noch kurz eine Bewertung ab durch dasAnklicken der Sterne.

Nachfragen bleiben danach selbstverständlich weiterhinmöglich.

Durch die Bewertung können Sie auch später wieder jederzeitin die Frage einsteigen/zurückkommen.

Wenn Sie mit meiner Antwort besonders zufrieden waren,können sie auch eine Bonuszahlung veranlassen.

Hinweis: Für nicht bewertete Antworten wird keineanwaltliche Haftung übernommen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RechtsanwältinCustomer 98739 Lichte, Thüringen

überörtlich tätig