So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 24980
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich bin Erzieherin und betreue nach §§ 27,32 SGB VIII seit

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin Erzieherin und betreue nach §§ 27,32 SGB VIII seit 2011 ein Mädel, die ich über das Jugendamt aus der Tagklinik erhalten habe. Diese besucht das pädagogische Förderzentrum in der 7. Klasse. Jetzt soll von Seiten des Jugendamtes die Massnahme, ab 31.07.2018 eingestellt werden. Das Mädel wird am 15.06.2018 15 Jahre. Mir wurde nahe gelegt, eine andere Variante zur Betreuung zu finden, was aber in dem Umfang nicht so einfach ist. Nun meine Frage :" Ist es möglich diese Massnahme bis sie die Schule abgeschlossen hat weiter zu betreuen? Mit freundlichen Grüßen ***** *****

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Worauf zielt Ihre Frage genau - Sie meinen, ob es möglich ist, die Maßnahme zu verlängern?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
ja
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Bis zu welchen Alter ist die Betreuung möglich, wenn sie notwendig ist?

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Es ist rechtlich ohne weiteres möglich, eine Verlängerung der Förderung zu beantragen!

Die Erbringung der Hilfe zur Erziehung gemäß §§ 27ff. SGB VIII liegt im Ermessen des Leistungsträgers, hier also des Jugendamts.

Sofern Sie daher gegenüber dem Jugendamt glaubhaft machen können, dass die Fortführung der Maßnahme erforderlich ist, um das Betreuungsziel zu erreichen, so bestehen auch sehr gute Aussichten, dass das Jugendamt Ihrem Verlängerungsantrag entspricht.

Diese Voraussetzungen dürften unter den hier gegebenen Umständen vorliegen, sofern das betreute Mädchen ihr schulische Ausbildung noch nicht abgeschlossen hat!

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank für Ihren Nachtrag!

Ja, Sie sollten sich mit der Schule in Verbindung setzen und dieser den Sachverhalt schildern: Erbitten Sie sodann von der Schule einen schriftlichen Nachweis über die Notwendigkeit der Verlängerung der Maßnahme. Aus dieser schriftlichen Bestätigung sollte sich der aktuelle Leistungsstand des Mädchens und eine Einschätzung ihrer persönlichen Entwicklung und sozialen Integration in dem Klassenverband ergeben.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt