So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwältin ...
Rechtsanwältin Pesla
Rechtsanwältin Pesla, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 481
Erfahrung:  Zivilrecht / Vertragsrecht / Abmahnrecht / Onlinerecht / Urheberrecht /
77079807
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwältin Pesla ist jetzt online.

das Finanzamt hat einen Pfändungsbeschluss bei meiner Bank

Diese Antwort wurde bewertet:

das Finanzamt hat einen Pfändungsbeschluss bei meiner Bank eingereicht

ohne mir vorher den Vollstreckungsbeschluss zugeschickt zu haben (ich wohne gegenüber vom Finanzamt, 2 Min. Fußweg). Das FA hat zugegeben, den Beschluss nicht zugeteilt zu haben, und meint, das Gesetz würde sie dazu nicht verpflichten. Von der Pfändung habe ich erst über meine Bankberaterin erfahren. Beim FA habe ich der Pfändung sofort, am gleichen Tag, telefonisch widersprochen, das FA bleibt aber stur. Es geht um eine verschleppte Steuererklärung und um eine astronomische, nicht verhältnismäßige Steuerschätzung. Meine Frage: Darf das FA das, hat es sich tatsächlich an Recht und Gesetz gehalten, wie es behauptet, indem es auf eine Zusendung des Vollstreckungsbeschlusses verzichtet hat? Vielen Dank ***** ***** für Ihre Antwort. *****

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte Fragestellerin, Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihnen Ihre Frage. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

vielen Dank für Ihre Anwalt – Anfrage auf justanswer.

Ich bin Frau Rechtsanwältin Pesla aus 98739 Lichte in Thüringenbei Neuhaus am Rennweg und berate Sie gerne.

Nein, das ist nicht rechtmäßig.

Es bedarf erst der Zustellung, dann der Vollstreckung.

Bitte widersprechen Sie nicht nur mündlich am Telefon.

Das ist rechtlich irrelevant.

Widersprechen Sie schriftlich vorab per Fax, danach per einfachem Brief oder gleich per

Einwurf-Einschreiben. Alles mit Unterschrift von Ihnen.

Wenn Sie möchten, können Sie den Bescheid hier hochladen, oder mir zusenden:

***@******.***

Auch müssten Sie vor der Schätzung angehört worden sein.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Bitte geben Sie noch kurz eine Bewertung ab durch dasAnklicken der Sterne.

Nachfragen bleiben danach selbstverständlich weiterhinmöglich.

Durch die Bewertung können Sie auch später wieder jederzeitin die Frage einsteigen/zurückkommen.

Wenn Sie mit meiner Antwort besonders zufrieden waren,können sie auch eine Bonuszahlung veranlassen.

Hinweis: Für nicht bewertete Antworten wird keineanwaltliche aftung übernommen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Rechtsanwältin Jasmin Pesla, 98739 Lichte, Thüringen

überörtlich tätig

Rechtsanwältin Pesla, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 481
Erfahrung: Zivilrecht / Vertragsrecht / Abmahnrecht / Onlinerecht / Urheberrecht /
Rechtsanwältin Pesla und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte Frau Pesla,
besten Dank für Ihre Hilfe, das waren gute Nachrichten.
Dass das Finanzamt sich nicht korrekt verhalten hat, sagt mir auch mein gesunder Menschenverstand und mein Gerechtigkeitsgefühl. Leider bilden die Gesetze diese nicht immer ab. Ich hatte es zuerst mit einem vernünftigen Gespräch probiert, ich wollte nicht gleich klagen, bin keine Querulantin. Inzwischen geht es mir auch um Grundsätzliches, besonders nachdem ich Einblick in die "mittelaltrigen" Prozesse beim FA nehmen konnte.
Meine Beratungsanfrage an Sie möchte ich gerne erweitern (auf ein klassisches Mandat hinauslaufend?) und Sie auch bitten, mir einiges aus Ihrer Antwort zu erläutern. Dies ginge am Besten am Telefon, meine ich.
Es hat aber noch Zeit bis in 2-3 Tagen.

Freundliche Grüße aus Böblingen ***

Gut, und vielen Dank für Ihren Bonus. Wichtig ist zunächst schon, dass Sie bitte schriftlich Widerspruch einreichen, nicht nur per Teefon, nicht dass Fristen versäumt werden. Wir besprechen uns gerne erneut.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Guten Abend Frau Pesla,
dürfte ich nochmal mit einer Frage bzgl. meiner verschleppten Steuererklärung auf Sie zukommen?
Gerne auch erst am Wochenende und mit neuer formaler Anfrage über JustAnswer.